Inhalt anspringen

Numerus Clausus

Infos zur Bewerbung für zulassungsbeschränkte Bachelor Studiengänge an der Fachhochschule Dortmund

Das Vergabeverfahren für zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge hat sich zum SoSe 2021 grundlegend geändert. 

In den Hauptquoten werden nunmehr insgesamt: 

  • 36 % der Studienplätze rein nach der Note der Hochschulzugangsberechtigung (HZB)
  • 3,2 % der Studienplätze an Beruflich Qualifizierte und
  • 60,8% der Studienplätze nach der Note der HZB gemindert um die Wartezeit vergeben. 

 

Nur innerhalb der o.g. Quote von 60,8% wird die Note der HZB pro Wartesemester um 0,1 verbessert. 

Es können maximal 7 Wartesemester berücksichtigt werden. 

Ein Beispiel:

Eine Bewerberin hat eine HZB-Note von 2,0 und 2 Wartesemester, dann wird sie in dieser Quote mit der Zahl 1,8 berücksichtigt.

Wichtig hierbei ist, dass die Bewerber*innen während der Bewerbung weiterhin nur ihre Note der HZB laut Zeugnis und das Datum des Erwerbs der HZB im Vergabeverfahren angeben. Es dürfen keine Noten selbst errechnet werden.

Eine Vergabe vorrangig nach der Wartezeit erfolgt nicht mehr.

Zum Thema

Ordnungen zum Hochschulzugang

Noch offene Fragen zum Thema NC?

Unser Studienbüro hilft Ihnen gerne bei Unklarheiten und Fragen rund um Ihre Bewerbung. Jetzt informieren!

Erläuterungen und Hinweise

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)