Inhalt anspringen

Visum zu Studienzwecken & Finanzierung für Internationale

Visum zu Studienzwecken

Für die Beantragung eines Visums für Studienzwecke informieren Sie sich in Ihrem Heimatland bei der deutschen diplomatischen Vertretung oder dem Konsulat der Bundesrepublik Deutschland welche Unterlagen notwendig sind. Sie sollten auf jeden Fall vorlegen können:

  • Das Schreiben von uni-assist welches Ihren Hochschulzugang bestätigt oder
  • den Zulassungsbescheid der FH Dortmund oder
  • eine Bewerberbestätigung von der FH Dortmund, falls kein Zulassungsbescheid mit einem langfristigen Einschreibungszeitraum zur Verfügung gestellt werden kann; die Ausstellung einer Bewerberbestätigung setzt voraus, dass von uni-assist bereits eine Bewerbung an die FH Dortmund elektronisch weitergeleitet wurde,
  • den Nachweis der ausreichenden finanziellen Mittel für ein Studium in Deutschland.

 
Die deutschen Ausländerbehörden erteilen keine Aufenthaltsgenehmigung zu Studienzwecken, wenn Bewerber mit einem Besuchsvisum einreisen. Von diesen Bestimmungen ausgenommen sind Staatsangehörige der EU, der EFTA, aus Australien, Israel, Japan, Kanada, Neuseeland, Honduras, Monaco, San Marino und den USA.

Finanzierung für internationale Studierende

Um ein Visum oder einen Aufenthaltstitel für Deutschland zu beantragen oder zu verlängern, benötigen Sie einen Finanzierungsnachweis. Dieser soll belegen, dass Sie über ausreichende Mittel verfügen, um Ihren Aufenthalt in Deutschland zu finanzieren.

Sie müssen Geldmittel in Höhe des BAföG-Förderungshöchstsatzes nachweisen, das sind seit dem 1. Januar 2021 pro Monat 861 EUR, also insgesamt 10.332 EUR für ein Jahr.

Für verbindliche Informationen darüber, wie hoch die genaue Summe sein muss, die Sie zur Einreise nach Deutschland nachweisen müssen, kontaktieren Sie bitte die nächstgelegene Deutsche Botschaft oder das nächstgelegene deutsche Konsulat in Ihrem Heimatland.

Sie können auf unterschiedliche Art nachweisen, dass Sie Ihr Studium in Deutschland finanzieren können. Folgende Formen sind möglich:

Die Anzeige dieses Videos ist leider in Ihrem Browser oder auf ihrem Endgerät nicht möglich.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)