Inhalt anspringen

Krankenversicherung

Wenn Sie in Deutschland studieren möchten, benötigen Sie eine gültige Krankenversicherung – ohne diese können Sie sich nicht an der Fachhochschule Dortmund einschreiben.

Eine gültige Krankenversicherung ist für Ihren gesamten Aufenthalt in Deutschland verpflichtend. Unter anderem benötigen Sie den Versicherungsnachweis für die Einschreibung sowie für die erstmalige Beantragung Ihres Aufenthalttitels und für die spätere Verlängerung dessen.


In Deutschland gibt es zwei verschiedene Arten von Krankenversicherungen: Die gesetzliche und die private Krankenversicherung. Die Unterschiede zwischen diesen beiden Systemen sind in den obigen Reitern erklärt - bitte lesen Sie sich die Informationen aufmerksam durch. Je nach Aufenthaltszweck und Alter gelten unterschiedliche Bedingungen.

Die Entscheidung für eine bestimmte Krankenversicherungsart müssen Sie selber treffen. Wir können hier keine Empfehlungen geben!

Die Wahl der passenden Krankenversicherung - Ihr Status bestimmt Ihre Möglichkeiten

Grundsätzlich gilt: Wenn Sie während Ihrer Studienzeit in Deutschland das 30. Lebensjahr überschreiten, können Sie die gesetzliche Krankenversicherung weiterführen - müssen dann aber einen höheren Beitrag zahlen. Wenn Sie bereits zu Beginn Ihres Studiums das 30. Lebensjahr erreicht haben, müssen Sie sich privat versichern.

Um die passende Krankenversicherung zu finden, lesen Sie sich die nachfolgenden Reiter sowie die Tabelle in Form einer Checklist bitte aufmerksam durch.

Checklist für EU/EWR-Studierende und Nicht-EU-Studierende

KV im Heimatland behalten
Gesetzliche KV in Deutschland abschließen
Private KV in Deutschland abschließen
Ich bin EU-Studierende*r und gesetzlich (EHIC-Karte) oder privat in meinem Heimatland versichert.       x
Ich bin Nicht-EU-Studierende*r und gesetzlich oder privat in meinem Heimatland versichert.      x      x
Ich bin 30 Jahre alt oder älter.      x

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)