Inhalt anspringen

Deutschlandstipendium für FH-Studierende

Die Fachhochschule Dortmund vergibt im Rahmen des Deutschlandstipendienprogramms Stipendien in Höhe von monatlich 300 Euro (für 2 Semester=1 Jahr) an Studierende unserer Hochschule.

Das Deutschlandstipendium wird kooperativ finanziert, das heißt: Unternehmen, private Stifter und Stiftungen stellen Fördergelder für die Vergabe dieser Stipendien zur Verfügung.

Der Bund (Bundesministerium für Bildung und Forschung) stockt diese Mittel von 150 Euro pro Monat und Stipendium dann um nochmals um 150 Euro pro Monat und Stipendium auf.

Unternehmen, Verbände, Stiftungen und Privatpersonen, die Studierende in der Förderperiode 2021/22 unterstützen

  • Adalbert Zajadacz Stiftung
  • Artur- und Liselotte-Dumcke-Stiftung
  • Christoph Spiekermann
  • Continentale Krankenversicherung
  • Denodo Technologies GmbH
  • DEW21
  • Dortmunder-Volksbank-Stiftung
  • Dr. Horst Günther
  • DSW21
  • Eberhardt Baath-Stiftung
  • Freundlieb Bauunternehmung GmbH & Co. KG
  • Gerber Architekten GmbH
  • Gude Stiftung
  • Hugo MIEBACH GmbH
  • INTEZ e.V.
  • KARL-KOLLE-Stiftung
  • KG Deutsche Gasrußwerke GmbH & Co
  • KiK Textilien und Non-Food GmbH
  • MAGSYS magnet systeme GmbH
  • Manfred-Fischer-Stiftung der Westfälischen Kaufmannsgilde
  • mindsquare AG
  • otris software AG
  • RAG-Stiftung
  • Rudolf-Chaudoire-Stiftung
  • Sparkasse Dortmund
  • Sportstiftung NRW
  • VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G.
  • Wilo-Foundation
  • Wohnbau Berke GmbH

Ihr Kontakt für weitere Beratung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)