Inhalt anspringen

Wirtschaftsinformatik - 3 oder 4 Semester

Schnelle Fakten

  • Fachbereich

  • Abschlussgrad

    Master of Science (M.Sc.)

  • Regelstudienzeit

    3/4 Semester

  • Semesterbeitrag

    315,38 €

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Zulassung

    Zulassungsfrei

  • Studienbeginn

    Sommer- und Wintersemester

  • Bewerbung EU-Staatsbürger

    Sommersemester: Anfang Dezember bis 15.1.; Wintersemester: Mitte Mai bis 15.7.

Worum geht's?

Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich mit Fragen wie

  • Informationssysteme zur zielgerichteten Gestaltung, Anpassung und Durchführung von Geschäftsprozessen eingesetzt werden
  • wissenschaftlich fundierte Entscheidungen gefällt werden auch bei unvollständigen Informationen?
  • gesellschaftliche, wissenschaftliche und ethische Erkenntnisse umfassend berücksichtigt werden?
  • neueste Entwicklungen der IT sinnvoll und zielführend eingesetzt werden?

Wirtschaftsinformatik ist einzigartig, weil

die Studierenden in die Lage versetzt werden, ihre Fach- und Methodenkompetenz sowie ihre Fähigkeit zur Problemlösung auch in neuen und unvertrauten Situationen selbständig anzuwenden.

Wirtschaftsinformatik bietet Vertiefungen in den Bereichen:

  • Wirtschaftsinformatik, Informatik und Betriebliches Management
  • IT-Beschaffung und -Controlling
  • Informationsmanagement und Business Intelligence
  • SCM Anwendungen

Zu wem passt's?

Wer diesen Studiengang studieren möchte, bringt mit:

IT-Affinität, Kommunikationskompetenz, selbständiges Handeln und analytisches Denken.

…hat Interesse an:

IT-getriebenen Fragestellungen, Konzepten und Modellen, wissenschaftlichem Arbeiten und Teamarbeit.

…kämpft sich durch:

unterschiedliche Sichtweisen, komplizierte und interdisziplinäre Sachverhalte sowie komplexe Projekte.

Wer einen Abschluss in diesem Studiengang hat,

  • arbeitet häufig im IT-Consulting (Beratung), im Projekt- oder Prozessmanagement, in einer Schnittstellenfunktion zwischen IT und Fachabteilung, im IT-Management (Führungspositionen) oder in der Aus- und Weiterbildung.
  • macht einen Doktortitel und promoviert dafür an der Fachhochschule Dortmund in Kooperation mit einer Universität. Das Promotionskolleg unterstützt bei allen formalen, strukturellen und strategischen Fragen.

Was brauche ich?

Wer hilft mir?

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)