Inhalt anspringen

IT Business & Software Management (In Planung), Duales Studium

Schnelle Fakten

  • Fachbereich

  • Abschlussgrad

    Master of Science (M.Sc.)

  • Regelstudienzeit

    4 Semester

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Zulassung

    NC

Worum geht's?

(Befindet sich noch in der Planung - voraussichtlicher Start Wintersemester 2022/23)

Master IT-Business und Software Management (berufsbegleitend) beschäftigt sich mit Fragen wie

  • Wie baue ich Dashboards für IT-Systeme auf? Wie können Daten aus unterschiedlichsten Systeme verdichtet werden und konzipiere ich BI-Systeme
  • Wie führt man richtig IT-Personal und welche Themen spielen beim Consulting eine Rolle?
  • Was ist künstliche Intelligenz und wie findet es in der Praxis Anwendung

Berufsbegleitend ist einzigartig, weil

Vorlesungen im Selbststudium und Übungen und Praktika in Präsenz (Wochentags am späten Nachmittag) erfolgen. Damit wird es möglich Informatik auf Master-Niveau erfolgreich neben Beruf oder Familienarbeit zu studieren.

Zusätzlich bietet IT-Business und Software Management Vertiefungen in den Bereichen:

  • IT-Business
  • Software Management

Wie läuft das Studium ab?

Das Studium ist speziell für Vollzeitberufstätige konzipiert worden. Der Unterricht findet in den Abendstunden unterhalb der Woche und Samstags statt. Die Lehreinheiten werden von Lehrbriefen begleitet. Diese stellen sicher, daß die Einheiten nicht zwingend in Präsenz wahrgenommen werden müssen und man Zeit als auch Ortsunabhängig für die Module lernen kann. Klausuren zu jedem Fach werden 2 mal im Jahr im Abstand von ca. 6 Monaten angeboten.

Was ist das ITC und wie sieht die Kooperation mit der FH aus?

Das IT-Center Dortmund wurde am 19.12.2000 gegründet. Es ist als Bildungseinrichtung im Sinne des § 66 Abs.5 HG tätig und hält für Studierende einen zusätzlichen Ausbildungsweg zu akademischen Informatikabschlüssen bereit. Das Ziel der Gründer der IT-Center Dortmund GmbH, eine enge Verzahnung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft herzustellen, wurde in den vergangenen Jahren mehr als erreicht. Gesellschafter sind die Fachhochschule Dortmund, die IHK zu Dortmund, die International School of Management (ISM) und der IT-Club-Dortmund e.V..

Der Studiengang ist gefranchised von der FH-Dortmund. Dies bedeutet, dass die Abschlüsse von der FH-Dortmund vergeben werden und man während des gesamten Studiums auch FH-Studierender ist. Das ITC organisiert das Studium allerdings in kleinen Lehrgruppen und hat Dozierende aus der Wirtschaft mit modernsten Lehrmethoden. Die Rückkopplung mit Partnerunternehmen, die auch das Studium den Studierenden finanzieren, verhilft dem ITC den nötigen praktischen Input und Aktualität für die Veranstaltung zu erhalten.

Einbettung des IT-Center

Das IT-Center ist eine kleine Institution, welche seit nun fast 13 Jahren erfolgreich die organisatorische Durchführung eines Bachelor-Informatikstudienganges übernimmt.

Das IT-Center profitiert intensiv von der organisatorischen wie auch räumlichen Einbettung in zwei seiner Gesellschafter: der Fachhochschule Dortmund sowie der International School of Management ISM.

Die Studierenden des IT-Centers sind gleichzeitig an der Fachhochschule Dortmund eingeschrieben und können dort vorhandene Ressourcen wie z.B. die Bibliothek des Fachbereichs Informatik nutzen.

Die International School of Management ISM, der Hauptgesellschafter des IT-Center, ist eine international anerkannte Hochschule mit einem Gebäudekomplex von ca. 3900 qm Nutzfläche. Das IT-Center ist in den Gebäuden der ISM untergebracht. Dadurch stehen dem IT-Center neben den originären Hörsälen oder anderen Räumlichkeiten bei Bedarf unproblematisch Ressourcen der ISM zur Verfügung.

Der Geschäftsführer des IT-Center ist zugleich Mitgeschäftsführer der ISM.

Das Finanzierungsmodell des IT-Center sieht keine Möglichkeit zur hauptamtlichen Erbringung von Lehre vor. Lehrangebote werden nach §94 des Hochschulgesetzes NRW ausschließlich von Lehrbeauftragten erbracht.

Das Modell, für den jeweiligen Veranstaltungstyp qualifizierte Dozenten zu beschäftigen, wird seit Gründung des IT-Center im Jahre 2000 erfolgreich umgesetzt. Bei den Lehrbeauftragten handelt es sich um Professoren von Fachhochschulen und Universitäten oder um Fachvertreter aus der Industrie. Deren Profil entspricht dabei grundsätzlich den Anforderungen des Studiums. 

Die Gesamtzahl der Lehrenden wird 26 betragen, davon 18 Professoren. 13 von Ihnen sind hauptamtlich Lehrende am Fachbereich Informatik der Fachhochschule Dortmund und damit der titelgebenden Institution direkt verpflichtet. 4 weitere Professoren arbeiten hauptberuflich bei Gesellschaftern des IT-Centers.

Aus der obigen Aufstellung der Lehrenden lässt sich die intensive langjährige Bindung der Dozenten an das IT-Center ablesen.

Zu wem passt's?

Wer diesen Studiengang studieren möchte, bringt mit:

Kommunikationskompetenz, Analysefähigkeit, Reflexionsfähigkeit, Organisationsvermögen, Führungskompetenz.

…hat Interesse an:

berufsbegleitenden Studieren, Teamarbeit, Leiten von (interdisziplinären) Teams, systematischen Analysieren und Problemlösen.

…kämpft sich durch:

exakte Notationen, unterschiedliche Perspektiven, Entwicklung eines komplexen IT-Systems im Team.

Wer einen Abschluss in diesem Studiengang hat,

  • arbeitet im IT-Bereich.
  • ist Leiter der Softwareentwicklung.
  • ist in der IT-Beratung tätig.

Was brauche ich?

Erforderlicher Studienabschluss

Voraussetzung für die Aufnahme des Master-Studiums ist der Abschluss eins Diplom oder Bachelor-Studiengangs der Informatik oder eines fachlich nahen Studiengangs mit der Gesamtnote von mindestens „gut“ (2,5), der entweder an einer Fachhochschule oder einer Universität erworben wurde. Von einer Berufsakademie werden nur akkreditierte Bachelor-Studiengänge o.g. Fachrichtungen mit der Gesamtnote von mindestens „gut“ (2,5) akzeptiert. Zusätzlich werden mindestens 15 ECTS Punkte aus der Mathematik benötigt. Absolventen des Bachelor Studiengangs am ITC können direkt nahtlos in dem Masterstudiengang weiterstudieren.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)