Inhalt anspringen

MACH

Schnelle Fakten

Über das Projekt

Das neue Ressourcenmanagmentsystem der Fachhochschule Dortmund

Die Fachhochschule Dortmund hat ab 01.01.2019 die HIS Software für die zentralen Bereiche Finanzen, Drittmittel und Personal durch das ERP-System (Enterprise Ressource Planning) der MACH AG abgelöst.

Neben einer umfassenden Gesamtintegration, bietet die MACH Software vielschichtige, moderne, Webbrowser basierte Funktionalitäten.

Projektfortschritt

Im Rahmen dieser Umstellung werden digitale und somit papierlose Workflows für Beschaffungen und Rechnungen eingeführt, die mit drei Pilotbereichen (Fachbereich Wirtschaft, Dezernat IV Facilitymanagement und Dezernat VI Hochschul-IT) getestet werden.

Eine weitere, wesentliche Änderung durch die Einführung der MACH Software ist die Ablösung der bisherigen Kapitel-/Titel-/Kostenstellenstruktur.
Seit dem 01.01.2019 wird in MACH nur noch auf Abrechnungsobjekte kontiert und gebucht.

Individuelle Budgeteinsichten auf die eigenen Abrechnungsobjekte wurden realisiert.

Projektziele

In 2020 werden die digitalen Workflows (E-Beschaffung und E-Rechnung) auf die gesamte Hochschule ausgeweitet.

Die digitale Drittmittel-Projektakte befindet sich aktuell in der Konzeptionsphase.

Die Vorarbeiten für den Projektstart des digitalen MACH-Vertragsmanagements laufen an.

Projektorganisation

Das Rektorat der Fachhochschule ist Projekt-Auftraggeber und zugleich oberstes entscheidungsführendes Organ.

Die weitere Organisationsstruktur des Projekts besteht aus dem ERP-Lenkungsausschuss, der Projektleitung und den jeweiligen Teilprojektleitungen und - teams.

Kontakt & Team

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)