Inhalt anspringen

„photographic studies“ am Fachbereich Design

Schnelle Fakten

Informationen

Die Ausstellungsreihe „photographic studies“ gibt einen umfangreichen Einblick in die Arbeiten von Studierenden aus den Bachelor- und Master-Studiengänge der Fotografie am Fachbereich Design der Fachhochschule Dortmund.

Der erste Teil der Ausstellung in der Galerie des Fachbereichs greift diese Arbeiten auf:

  • „VON 1 BIS 10“ (Agnes Zimmermann): ein Wahrnehmungsexperiment, das durch Hypnose unterbewusste Bilder und Erinnerungen erforscht
  • „The Procedure“ (Edith Geuppert): eine fotografische Spurensuche zu den Verbrechen des US-Turnarztes Larry Nassar
  • „Vertreibung aus dem Paradies“ (Britta Baumann): eine Collage, die das zerstörerische Verhältnis des Menschen zur Natur hinterfragt
  • „Architektur der Simulation“ (Marcus Heine): eine fotografische Dokumentation zu den Simulationsräumen in Wissenschaft und Forschung
  • Felix Schmale zeigt Auszüge seiner Masterarbeit fotojournalismus.net über den lokalen Fotojournalismus. 

Außerdem wird in der Galerie die Website www.photographicstudies.net (Öffnet in einem neuen Tab)  präsentiert. Die digitale Plattform dient als Archiv und Präsentationsraum und fördert den Austausch, die Zusammenarbeit und den kulturellen Dialog zwischen den Studierenden und Interessierten.

Als dritter Teil wird schließlich „permanent gardening“ vorgestellt. Als neues dynamisches Ausstellungsformat am Fachbereich Design konzipiert, werden die Werke der Studierenden in den Fluren des Fachbereiches gezeigt – im Laufe des Semesters ergänzt durch wechselnde Beamer-Präsentationen in den Foyers.

Die Ausstellung ist kostenfrei und zugänglich bis zum 14. Juni 2024 (montags bis freitags, 11-15 Uhr, und nach Vereinbarung), einschließlich Samstag, 8. Juni, am Tag der offenen Tür (Öffnet in einem neuen Tab)  der Fachhochschule (10-16 Uhr).

Hintergrund: Fotografie-Studiengänge an der FH Dortmund

Bereits seit den 1960er-Jahren ist Fotografie mit der Ausrichtung Werbung, Bildjournalismus, künstlerischer Autorenfotografie und dem Fokus Buchgestaltung ein Schwerpunkt am Fachbereich Design der Fachhochschule Dortmund. Mit dem Bachelor Fotografie (Öffnet in einem neuen Tab)  seit 2007 und dem Master Photographic Studies (Öffnet in einem neuen Tab)  seit 2012 wird ein breites Feld von Anwendungen erschlossen. Die Studierenden profitieren von einer praxisorientierten Ausbildung und der Teilnahme an internationalen Veranstaltungen wie der Frankfurter Buchmesse oder dem Fotofestival in Arles.

 

Veranstalter

Veranstaltungsort

Erläuterungen und Hinweise

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)