Inhalt anspringen

Messlabor der Chemie

Schnelle Fakten

Öffnungszeiten

Nach Absprache

Profil

Im Messlabor stehen optische Mikroskope, ein Rasterelektronenmikroskop mit EDX-Einheit und ein Funkenemissionsspektrometer zur Verfügung.
Das Digitalmikroskop VHX 2000 von Keyence kann eine Probe bis zu 1000-fach vergrößert darstellen. Eine besondere Stärke des Systems liegt in der Möglichkeit, sehr tiefenscharfe Bilder aufzunehmen. Zudem verfügt die Software über eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Vermessung von Proben (Länge, Fläche, Winkel …).
Mit Hilfe des Rasterelektronenmikroskops können von geeigneten Proben Bilder mit einer bis zu 50.000-fachen Vergrößerung aufgenommen werden.
Neben der hochaufgelösten Bildgebung kann mit der integrierten EDX-Einheit Elementanalyse betrieben werden. So kann von entsprechend präparierten Proben die chemische Zusammensetzung in sehr kleinen Bereichen bestimmt werden.
Nichtleitende Proben können gegebenenfalls mittels einer Sputter-Anlage mit einer dünnen Gold- bzw. Kohlenstoffschicht versehen werden.
Das Funkenemissionsspektrometer dient zur präzisen Bestimmung der chemischen Zusammensetzung von metallischen Proben, insbesondere von Stählen. Der Vorteil dieser Methode gegenüber EDX liegt in einer deutlich zuverlässigeren Analyse von Elementen, die nur in sehr geringen Mengen enthalten sind.
Das Messlabor wird sowohl im normalen Lehrbetrieb (z.B. Wahlpflichtfach Oberflächentechnik, studentische Arbeiten) als auch für Projekte mit externen Partnern genutzt.
Selbstverständlich stehen die Geräte im Messlabor jederzeit auch Kollegen aus anderen Bereichen zur Verfügung.

Ausstattung

  • Optisches Digitalmikroskop Keyence VHX 2000
  • Rasterelektronenmikroskop Phenom Pro X
  • Sputter-Anlage (Au, C)
  • Funkenemissionsspektrometer

Kontakt

Ansprechperson

Portrait von Sabine Hammer __ Portrait of Sabine Hammer
Sabine Hammer
Telefax
  • 0231 91129334

Leitung

Portrait von Prof. Dr. Tamara Appel __ Portrait of Prof. Dr. Tamara Appel
Prof. Tamara Appel, Dr.
Telefax
  • 0231 91129335
Sprechzeiten

Montags, 8.30 Uhr bis 9.00 Uhr
https://fh-dortmund.webex.com/meet/tamara.appel

Bitte warten Sie in der virtuellen Lobby, bis ich Sie in das Meeting hole. Bei hoher Nachfrage kann die Wartezeit länger sein.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)