Inhalt anspringen

Bibliothek der FH Dortmund

Berichte, Zahlen & Fakten

Jahresberichte der Bibliothek

An dieser Stelle können Sie die Jahresberichte der Bibliothek abrufen.

Die Berichte geben Einblick in die Arbeit der Beschäftigten der Hochschulbibliothek, zeigen Neuerungen und Entwicklungen auf und sollen Hochschulleitung, Fachbereichen sowie der interessierten Öffentlichkeit als Informationsquelle dienen.

Verwendung der Qualitätsverbesserungsmittel (QVM)

Nach dem Gesetz zur Verbesserung der Qualität in Lehre und Studium an nordrhein-westfälischen Hochschulen (Studiumsqualitätsgesetz) sind die Qualitätsverbesserungsmittel (bis 2011: Studienbeitragsmittel) zweckgebunden für die Verbesserung der Lehre und der Studienbedingungen zu verwenden. Hier geben wir Auskunft darüber, wie die der Bibliothek zugewiesenen Mittel in den letzten Jahren eingesetzt worden sind.

Historie der Bibliothek

Die Geschichte der Fachhochschule Dortmund geht bis in das 19. Jahrhundert zurück. Seit Beginn der Lehre an den Vorgängereinrichtungen wurden Bücher zur Vermittlung von Wissen eingesetzt. Anfänglich standen diese Bücher allerdings nur den Lehrenden zur Verfügung. Die Schüler*innen waren auf ihre Vorlesungsmitschriften angewiesen oder mussten sich die Fachliteratur selbst beschaffen. Der Weg von der kleinen Büchersammlung zur heutigen Bibliothek mit Online-Recherche, E-Books und Buch-Scannern war weit und geprägt von zahlreichen Umzügen. Bücher und Bibliothekspersonal folgten dabei den Standortverlagerungen der jeweiligen Einrichtungen und Fachbereiche.