Inhalt anspringen

Diskussion: „Der Umgang mit der Nachkriegsmoderne am Beispiel von Verwaltungsbauten“

Informationen

Es diskutieren:

Bettina Lenort, Stadtbaurätin, Stadt Castrop-Rauxel

Sebastian Helm, HPP Architekten, Partner und Büroleiter Leipzig (Projektleiter der Sanierung des Rathauses Marl)

Dr. Simone Meyder, Praktische Denkmalpflege, LWL, Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen
 
Dr. Alexandra Apfelbaum, Architektur- und Kunsthistorikerin, FH Dortmund, Ruhrmoderne
 
Peter Köddermann, Baukultur Nordrhein-Westfalen (Moderation)
 
Aufgrund der Pandemie-Auflagen ist die Gästezahl für die Diskussion beschränkt.
 
Die Diskussion ist eine Begleitveranstaltung zur Wanderausstellung Gesamtkunstwerke – Architektur von Arne Jacobsen und Otto Weitling in Deutschland (6. September – 4. November 2021) im Forum und Rathaus Castrop-Rauxel (Ratssaalfoyer), Europaplatz 1, 44575 Castrop-Rauxel.
 
Weitere Infos zur Ausstellung:

https://baukultur.nrw/gesamtkunstwerke (Öffnet in einem neuen Tab) 
 
Vor der Diskussion besteht die Möglichkeit an ein Führung durch die Wanderausstellung teilzunehmen.
Durch die Ausstellung führt Dr. Ursula Kleefisch-Jobst, Generalkuratorin des Museums der Baukultur Nordrhein-Westfalen.
 
Für die Diskussion und die Führungen gelten die 3-G-Regeln. Innerhalb geschlossener Räume gilt auf den Verkehrsflächen Maskenpflicht. Auf den Sitzplätzen kann die Maske abgenommen werden.

Zur Online Anmeldung (Öffnet in einem neuen Tab) 
 

Veranstalter

Baukultur Nordrhein-Westfalen

Veranstaltungsort

Forum und Rathaus Castrop-Rauxel (Ratssaalfoyer), Europaplatz 1, 44575 Castrop-Rauxel

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)