Inhalt anspringen

Der sozial-philosophische Salon

Schnelle Fakten

Informationen

Einladung zum Winter-Salon 2021


Der sozial-philosophische Salon


Alle Studierenden, Lehrenden und Interessierte sind herzlich eingeladen zum diesjährigen Winter-Salon des Fachbereichs Angewandte Sozialwissenschaften am 8. Dezember 2021, 14.15-15.45 Uhr.


Der sozial-philosophische Salon versammelt alle Disziplinen des Sozialen einschließlich der Philosophie zum gemeinsamem Austausch und Gespräch.


Thema: Verteidigung des Menschen
Prof. Dr. Thomas Fuchs – habilitierter Psychiater und Philosoph – lehrt und forscht an der Universität Heidelberg am Lehrstuhl der Professur für Philosophische Grundlagen der Psychiatrie und Psychotherapie. Sein aktuelles Buch, das er uns vorstellen wird, die Verteidigung des Menschen (Berlin 2020), ist für die Soziale Arbeit und unseren Fachbereich der Angewandten Sozialwissenschaften relevant, denn es stärkt in seiner Begründung eines humanistischen Menschenbildes ein Fundament, auf das die Soziale Arbeit angewiesen ist.
Im sog. Transhumanismus geht es um eine Transformation des Menschenbildes, das als unvollkommen, fehlerhaft und optimierungsbedürftig angesehen wird, z.B. durch den Einsatz von Computertechnologien. Kann und soll das Bewusstsein erweitert werden? Was bedeutet Verbesserung der Existenz? Und welche Rolle spielt die leiblichaffektive Basis der menschlichen Natur dabei? Der Vortrag wird zum Fragen und Nachdenken im Salon hinführen.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf das Gespräch mit Prof. Dr. Fuchs!
Ute Fischer, Stefanie Rosenmüller und Harald Rüßler

Veranstalter

Veranstaltungsort

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)