Inhalt anspringen

Das Master-Studium

Der Master ist im gestuften Studiensystem ein weiterer berufsqualifizierender Abschluss.

Er kann direkt im Anschluss an einen ersten Hochschulabschluss (in der Regel den Bachelor) oder auch nach einer Phase der Berufstätigkeit aufgenommen werden. Er dient der akademischen und beruflichen Weiterqualifizierung und berechtigt grundsätzlich zur Promotion, d. h. zum Erwerb des Doktorgrads.

Die Regelstudienzeit beträgt mindestens zwei und höchstens sechs Semester.

Als Zugangsvoraussetzung gilt der Studienabschluss eines fachlich nahen Bachelor- oder Diplom-Studiengangs. Zusätzliche besondere Anforderungen, wie z. B. eine besonders gute Abschlussnote beim erste berufsqualifizierenden Abschluss, können die Hochschulen festlegen. Weitere besondere Einschreibungsvoraussetzungen können sein:

Master Studiengänge an der Fachhochschule Dortmund

Sie haben noch Fragen?

Zu allen Fragen rund ums Studium bietet unser Team Ihnen Beratung, Information und Orientierung. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

Erläuterungen und Hinweise

Diese Seite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten und statistische Daten zu erheben. Sie können der statistischen Erhebung über die Datenschutzeinstellungen widersprechen (Opt-Out).

Einstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)