Wichtige Informationen zur Bewerbung im Wintersemester 2018/ 2019 (für EU-Angehörige)

Die Frist für die Bewerbung um einen Studienplatz im Wintersemester 2018/ 2019 endet am 15.07.2018.

Die Bewerbung erfolgt online. Grundsätzlich sind keine Unterlagen einzureichen. Ausnahmen werden Ihnen nach der Dateneingabe auf Ihrem Studienplatzantrag angezeigt.

Bitte informieren Sie sich vor einer Bewerbung gründlich über die Zulassungsvoraussetzungen Ihres Wunschstudiengangs. Erfüllen Sie die Zulassungsvoraussetzungen nicht, ist später keine Einschreibung möglich. Informationen finden Sie auf den Seiten der Studienberatung.



Besonderheiten für zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge

Unsere zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengänge werden in Zusammenarbeit mit der Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de) vergeben. Möchten Sie sich für einen dieser Bachelorstudiengänge bewerben, müssen Sie sich daher zunächst dort registrieren.

Folgen Sie dem Link auf die Seite von hochschulstart.de. und registrieren Sie sich. Sie erhalten eine Bewerber-ID und eine Bewerber-BAN. Diese benötigen Sie zur Bewerbung auf den Seiten der Fachhochschule Dortmund. Haben Sie bei einer vorangegangenen Bewerbung bereits einen Account auf hochschulstart.de erstellt, halten Sie bitte Ihre vorhandene BID und BAN bereit.

Bitte beachten Sie:

  • Während der Registrierung bei hochschulstart.de ist es möglich, Bewerbungsunterlagen hochzuladen. Die FH Dortmund wird auf diese Unterlagen NICHT zurückgreifen und diese weder einsehen noch prüfen oder für die Bewerbung berücksichtigen.

 


Besonderheiten für zulassungsfreie Bachelorstudiengänge

Die Bewerbung für einen zulassungsfreien Bachelorstudiengang führen Sie direkt über das Studienplatzportal der FH Dortmund durch. Bitte beachten Sie diesbezüglich unsere Informationen zum Ablauf der Onlinebewerbung auf dieser Seite.

Zeitnah nach dem elektronischen Absenden Ihrer Bewerbung erhalten Sie über das Studienplatzportal der FH Dortmund einen Zulassungsbescheid mit allen Informationen zur Einschreibung. Wichtige Informationen zum Ablauf der Einschreibung finden Sie auch HIER.


nach obennach unten

Ablauf der Onlinebewerbung

1. Registrierung

Über diesen Link erreichen Sie unser Hochschulportal.

Vor einer Bewerbung müssen Sie sich zunächst registrieren. Klicken Sie hierzu bitte auf „Jetzt registrieren!“ und geben Sie auf der folgenden Folie Ihre Daten ein. Bewerben Sie sich für einen zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengang, geben Sie bitte Ihre BID und BAN ein. Ihre Daten werden dann übernommen.

Die Dateneingabe schließen Sie durch Klick auf den Button „Registrieren“ unten auf der Seite ab.

Bitte beachten Sie:

Sie haben eine Nicht EU-Staatsangehörigkeit und Ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht in Deutschland erworben (Feststellungsprüfungszeugnisse gelten nur in Verbindung mit dem Heimatzeugnis und zählen daher nicht als deutsche Hochschulzugangsberechtigung)? Sind Sie außerdem nicht mit einem EU-Bürger/ einer EU-Bürgerin verheiratet, dann bewerben Sie sich bitte direkt über Uni-Assist. (Gilt nur bei der Bewerbung für Bachelor-Studiengänge).

Haben Sie kein (Fach-) Abitur und möchten trotzdem studieren? Klicken Sie bitte HIER.


2. Verifizieren des Accounts

Nach Abschluss der Dateneingabe müssen Sie Ihren Account verifizieren und damit freischalten. Hierzu haben Sie zwei Möglichkeiten:

1. E-Mail-Verifikation
Sie erhalten nach Abschluss der Dateneingabe eine e-mail mit Ihrer Benutzerkennung. Folgen Sie dem in der e-mail enthaltenen Link, wird Ihr Account automatisch freigeschaltet.

2. Manuelle Eingabe
Sollte der Link aus der e-mail einmal nicht funktionieren, haben Sie die Möglichkeit, den in der e-mail enthaltenen Code manuell einzugeben. Wählen Sie hierzu im Portal den Reiter "Bewerbung" und dann den Punkt "E-Mail-Verifikation" aus, tragen Sie den Code ein und klicken auf "OK".


3. Login und Bewerbung starten

Nun können Sie sich (entweder oben rechts auf der Seite oder bei erstmaliger Anmeldung zentral auf der Seite) mit Ihrer Benutzerkennung (aus der e-mail) und Ihrem während der Registrierung selbst gewählten Passwort im Portal anmelden (1.).

Auf Ihrer Startseite erscheint nun der Button "Bewerbung starten". Klicken Sie hierauf, um mit der Bewerbung zu beginnen (2.).

Es ist nur möglich, sich für ein bestimmtes Semester zu bewerben. Dieses ist vorbelegt und nicht veränderbar. Klicken Sie auf "Bewerbung starten". Nun klicken Sie auf "Bewerbungsantrag hinzufügen". Auf den folgenden Folien vervollständigen Sie Ihre Daten.

 


4. Onlinebewerbung absenden

Haben Sie Ihre Daten vollständig eingegeben, gelangen Sie auf eine Übersichtsseite. Hier werden Sie aufgefordert, Ihre eingegebenen Daten noch einmal zu überprüfen.

Um Ihre Bewerbung abzugeben, scrollen Sie auf dieser Seite bitte ganz nach unten. Hier können Sie die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen und dann auf "Antrag abgeben" klicken.

FERTIG!


Optional: Bewerbungsdaten ändern VOR Abgabe der Bewerbung

Änderungen an Ihren eingegebenen Daten sind zu verschiedenen Zeitpunkten in der Bewerbung, längstens aber bis zum 15.01. (bei der Bewerbung für ein Sommersemester) /15.07. (bei der Bewerbung für ein Wintersemester,) möglich.

Stellen Sie schon auf der Übersichtsseite VOR ABGABE der Bewerbung fest, dass Daten unvollständig oder falsch sind. Klicken Sie bitte unten auf der Seite "Zurück zur Übersicht" (1.). Auf dieser klicken Sie an "Antrag bearbeiten" (2.). Sie kommen zurück auf die ursprüngliche Eingabeseite. Nach Änderung der Daten, klicken Sie sich bitte erneut bis zum Ende der Bewerbung durch.


Optional: Bewerbungsdaten ändern NACH Abgabe der Bewerbung

Ergeben sich NACH ABGABE der Bewerbung noch Änderungen an Ihrem Antrag, muss unterschieden werden.

Handelt es sich um Änderung an Ihren persönlichen Daten (z.B. Anschrift ändert sich), können Sie diese in der rechten Spalte Ihrer Übersichtsseite durch Klick auf "Anschrift bearbeiten", "Telefonnumer bearbeiten" oder "Mobiltelefonnummer bearbeiten" verändern.

Bei allen anderen Angaben, muss der Antrag zurückgezogen werden. Dies geschieht über die Auswahl "Antrag zurückziehen" im oberen Teil Ihrer Übersichtsseite. Haben Sie den Antrag zurückgezogen, können  Sie die entsprechenden Daten über "Antrag bearbeiten" ändern und ggf. den Antrag danach erneut abgeben.

Bitte beachten Sie: Änderungen gleich welcher Art sind nur bis zum 15.01. (bei der Bewerbung für ein Sommersemester)/ 15.07. (bei der Bewerbung für ein Wintersemester) möglich. Wird nach diesem Zeitpunkt ein Antrag zurückgezogen, nimmt dieser nicht mehr am Vergabeverfahren teil. Eine erneute Abgabe des Antrags ist dann nicht mehr möglich.


Optional: Weiteren Studiengang hinzufügen

Sie können sich auf mehrere Studiengänge an der Fachhochschule Dortmund bewerben.

Möchten Sie einer bestehenden Bewerbung noch einen Studiengang hinzufügen, klicken Sie auf Ihrer Übersichtsseite bitte auf "Bewerbungsantrag hinzufügen".


Optional: Einzelnen Studiengang entfernen

Ändern sich Ihre Studiengangswünsche innerhalb der Bewerbungsfrist, können Sie auch einzelne Studiengänge wieder aus Ihrer Bewerbung entfernen. Klicken Sie dazu auf Ihrer Übersichtseite unter dem entsprechenden Studiengang auf "Antrag zurückziehen".


nach obennach unten

Achtung: Für Masterbewerbungen

Wenn Sie sich für einen unserer englischsprachigen Masterstudiengänge (Embedded Systems for Mechatronics, European Master in Project Management oder Digital Transformation) interessieren, empfehlen wir Ihnen dringend, vor der Bewerbung unser pre-check-Verfahren durchzuführen. So können Sie bereits vor einer Bewerbung feststellen, ob Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Für einen pre-check senden Sie uns bitte Ihre Unterlagen mit diesem Formular (für Embedded Systems und Digital Transformation) oder diesem Formular ( für European Master in Project Management.)
In allen anderen Masterstudiengängen der FH Dortmund wird die Überprüfung Ihrer Zulassungsvoraussetzungen erst nach einer form- und fristgemäßen Bewerbung durchgeführt.

Gleichgültig, für welchen Masterstudiengang Sie sich bei uns bewerben,  benötigen wir während der Online-Bewerbung folgende Unterlagen von Ihnen in möglichst einer pdf-Datei. Diese können während der Onlinebewerbung hochgeladen werden.


WICHTIG: Bewerben Sie sich auf einen zulassungsbeschränkten Masterstudiengang, dürfen maximal 30 ECTS laut der eingereichten Bescheinigung zu Ihrem Abschluss fehlen. Auch die vorläufige Durchschnittsnote muss im Rahmen einer möglichen Mindestnote liegen. Ansonsten ist eine Beteiligung am Vergabeverfahren leider nicht möglich.

Wir benötigen während der Onlinebewerbung folgende Unterlagen im pdf-Format: (zur Ansicht der Unterlagen bitte anklicken)

1. Bachelor- oder Diplom- Zeugnis und -Urkunde oder vorläufigen Notenspielgel (in deutscher oder englischer Sprache). Auf dem Dokument/ den Dokumenten müssen alle folgenden Angaben erkennbar sein

  • Ihr Name
  • der Name der ausstellenden Hochschule
  • der Name Ihres besuchten Studienganges
  • eine Auflistung der besuchten Kurse
  • die Gesamt-ECTS-Punktezahl, die zum Abschluss des von Ihnen besuchten Studienganges notwendig ist
  • die bislang erreichten ECTS
  • die (vorläufige) Durchschnittsnote als Dezimalzahl

2. Modulhandbuch (in deutscher oder englischer Sprache)

Bitte beachten Sie:
Es müssen sich um offizielle Dokumente Ihrer Hochschule handeln. Selbst erstellte Dokumente werden nicht akzeptiert.

Sind die oben geforderten Angaben nicht auf dem hochgeladenen Dokument/ den hochgeladenen Dokumenten ersichtlich und werden auch bis zum Ende der Bewerbungsfrist nicht nachgereicht, ist Ihr Antrag unvollständig. Ihr Antrag kann dann leider nicht bearbeitet und bei der Studienplatzvergabe nicht berücksichtigt werden.

Wenn Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung Ihr Studium noch nicht abgeschlossen haben, beachten Sie bitte auch:
Ein Abschluss muss spätestens bis zum 31.03. (bei der Bewerbung für ein Sommersemester) /bis zum 30.09. (bei der Bewerbung für ein Wintersemester) nachgewiesen werden.


nach obennach unten
Hinweis:
Vom Vergabeverfahren für Studienplätze im ersten Fachsemester ist ausgeschlossen, wer für den gewählten (gleichnamigen) Studiengang im Zeitpunkt der Antragsstellung an einer in der Bundesrepublik Deutschland gelegenen Hochschule als Studentin oder Student eingeschrieben ist. Dies gilt nicht im Falle der Einschreibung für einen Teilstudienplatz oder bei Nachweis von Gründen für den Studienortwechsel im Rahmen des Härtefallantrages.

gedruckt am: 21.10.2018  21:42