Bachelor Maschinenbau mit Praxissemester - Zugangsvoraussetzungen

Was brauche ich?

Für die Einschreibung benötigen Sie folgende Voraussetzungen:

1. Qualifikation

2. Nachweis einer einschlägigen, praktischen Tätigkeit

1. Qualifikation

Die Qualifikation für das Studium an Fachhochschulen wird durch das Zeugnis der Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung nachgewiesen.

Hier finden Sie eine ausführliche Darstellung der verschiedenen anerkannten Qualifikationen.

2. Einschlägige praktische Tätigkeit

Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit einem Abschlusszeugnis der Fachoberschule Technik – Fachrichtung Maschinenbau, benötigen keine weiteren einschlägigen praktischen Tätigkeiten.

Für Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die die Qualifikation für das Studium auf andere Weise erworben haben, ist die Ableistung einer einschlägigen 10-wöchigen praktischen Tätigkeit erforderlich. Mindestens vier Wochen des Praktikums sind bei der Einschreibung nachzuweisen. Die oder der Studierende sollte die fehlende Zeit des Praktikums zum frühestmöglichen Zeitpunkt nachholen. Der entsprechende Nachweis sollte spätestens bis Ende des dritten Semesters des Fachstudiums geführt werden.

Hier finden Sie verschiedene mögliche Bereiche und die genauen Regelungen bezüglich der Ableistung.

Folgende Angaben muss die Bescheinigung enthalten:

  • Name der Firma, bei der das Praktikum gemacht wurde
  • Unterschrift und Stempel der Firma
  • Name und Geburtsdatum sowie Geburtsort des Praktikanten
  • Datum, wann das Praktikum angefangen wurde sowie das Datum, wann es beendet wurde
  • Nennung der Arbeiten, die gemacht wurden sowie die Angaben, wieviele Wochen diese Arbeit ausgeübt wurde.