Design

Bachelor Objekt- und Raumdesign


...beschäftigt sich mit Fragen wie...

  • Wie kann ich einen Raum so inszenieren, dass er zum Erlebnis wird?
  • Wie kann ich mittels künstlerischer Gestaltung meine Umwelt verändern?
  • Welche gesellschaftlichen Veränderungen kann ich mit Gestaltung bewirken?
  • Welche gestalterischen Ideen und Konzeptionen sind zukunftsweisend?

Objekt- und Raumdesign

Objekt- und Raumdesign

...ist einzigartig, weil
man lernt, Ideen und Inhalte in Gestaltung zu übersetzen. Räume werden inszeniert, so dass Konzeptionen begreifbar werden und begeistern. Man lernt Flexibilität im Umgang mit verschiedenen Aufgabenfeldern, die Planung und die Umsetzung von Projekten gehören dazu. Weitere Fähigkeiten sind Materialwissen sowie Methoden- und Medienkompetenz.

...bietet Vertiefungen in den Bereichen:

  • Objektdesign
  • Raumdesign
  • Kunst im öffentlichen Raum
  • Szenografie

Weitere Informationen finden Sie auch hier:

Zu wem passt's?

Zu wem passt's?

Wer diesen Studiengang studieren möchte,

...bringt mit:
den unbedingten Wunsch, gestalterisch seine Umwelt zu verändern.

...hat Spaß an:
künstlerischer Gestaltung, analog wie digital. Entdeckt gerne neue Arbeitsfelder.

...kämpft sich durch:
Entwurfsprozesse, einzelnd und im Team.

→ Zum ausführlichen Anforderungsprofil

Wer einen Abschluss in diesem Studiengang hat, arbeitet häufig angestellt oder selbstständig in folgenden Arbeitsfeldern:

  • Messe- und Expodesign
  • Szenenbild für Film
  • Bühnenbild
  • Ausstellungsgestaltung
  • Virtuelle Raumgestaltung
  • Kunst im öffentlichen Raum
  • Interior und Shopdesign

Was brauche ich?

Was brauche ich?

Die Qualifikation für das Studium ...
an Fachhochschulen wird durch das Zeugnis der Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung nachgewiesen.

Eine einschlägige praktische Tätigkeit...
in einem dem Gestaltungssektor des Objekt- und Raumdesign nahen Bereich ist verpflichtend: Nachweis über 12 Wochen der praktischen Tätigkeit, 6 Wochen bis zur Einschreibung.
Kein Nachweis muss erbracht werden, wenn eine künstlerisch-gestalterische Ausbildung absolviert oder das Zeugnis einer Fachoberschule für Gestaltung erworben wurde.

Eine Eigungsfeststellung...
wird an der FH Dortmund für BewerberInnen mit Hochschulreife in einem zweistufigen Verfahren durchgeführt.
Die künsterisch-gestalterische Eignung erfordert eine Bewerbung bis zum 01. März eines jeden Jahres.

→ Zu den vollständigen Zugangsvoraussetzungen

Und sonst?
Ein Auslandsaufenthalt im Rahmen des Studiums ist wünschenswert!
Übersicht: Alle weltweiten Hochschulkontakte

Wer hilft mir?

Wer hilft mir?

Zentrale Studienberatung
Das Team: Kontaktdaten und Sprechzeiten
Tel.: 0231 / 755-8965
Webseite Zentrale Studienberatung

Studienfachberatung
Sekretariat des Fachbereichs Design
Max-Ophüls-Platz  2, Raum E 45
Tel.: 0231 /  9112-426 oder -447
Kontaktdaten und Sprechzeiten

Kontakt zu Studierenden
Studentische Studienberatung
Max-Ophüls-Platz  2, Raum U 27
Tel.: 0231 / 9112-464
Webseite Studentische Studienberatung

Steckbrief

Abschlussgrad Bachelor of Arts (B.A.)
Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 7 Semester
Unterrichtssprache deutsch
Zulassung Zulassungsfrei
Semesterbeitrag € 292,62
Bewerbung
Wintersemester:
Mitte Mai bis 15.07.

gedruckt am: 16.01.2018  18:36