Wirtschaft

Master Betriebswirtschaft für New Public Management (weiterbildendes Verbundstudium)


...beschäftigt sich mit Fragen wie...

  • Wie können Reformideen in der öffentlichen Verwaltung oder in Non-Profit-Organisationen wirkungsvoll eingeführt werden?
  • Welche betriebswirtschaftlichen und sozialen Kompetenzen benötigen Führungskräfte in der öffentlichen Verwaltung oder in Non-Profit-Organisationen?
  • Wie können notwendige Veränderungsprozesse im öffentlichen Sektor angestoßen und nachhaltig implementiert werden?

Betriebswirtschaft für New Public Management

Betriebswirtschaft für New Public Management

...ist einzigartig, weil
der Studiengang für zukünftige Führungskräfte in der öffentlichen Verwaltung oder in Non-Profit-Organisationen ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlichen Fächern (siehe Modulhandbuch) anbietet, die auf die Bedürfnisse des New Public Management zugeschnitten sind.

...bietet Vertiefungen in den Bereichen:

  • Controlling
  • Human Resource Management
  • Projekt- und Change Management
  • E-Government

Weitere Informationen finden Sie auch hier:

Zu wem passt's?

Zu wem passt's?

Wer diesen Studiengang studieren möchte,

...bringt mit:
Interesse an Innovationen und Reformideen im NPM.

...hat Spaß an:
selbstständigen Arbeiten sowie an Team- und Projektaufgaben.

...kämpft sich durch:
hochwertige Lerneinheiten im Selbstudium sowie interessante Lehrveranstaltungen im Präsenzstudium an der FH und per E-Learning über ILIAS in Chatveranstaltungen.

→ Zum ausführlichen Anforderungsprofil

Wer einen Abschluss in diesem Studiengang hat,

  • arbeitet häufig als Führungskraft, z.B. Abteilungs- oder Dezernatsleitung und hat die Qualifikation für den höheren Dienst im öffentlichen Sektor.
  • macht einen Doktortitel und promoviert dafür an der FH Dortmund in Kooperation mit einer Universität. Das Promotionskolleg unterstützt bei allen formalen, strukturellen und strategischen Fragen.

Was brauche ich?

Was brauche ich?

Ein Studienabschluss…
mit verwaltungswissenschaftlichen Schwerpunkt sowie dem Notendurchschnitt von mindestens 2,8 ist verpflichtend. Der verwaltungswissenschaftliche Schwerpunkt kann durch eine dreijährige berufspraktische Tätigkeit in einer öffentlichen Verwaltung oder einer Non-Profit-Organisation kompensiert werden.

Eine berufliche Tätigkeit…
in der öffentlichen Verwaltung oder einer Non-Profit-Organisation von mindestens einem Jahr bzw. drei Jahren nach Abschluss eines Erststudiums.

→ Zu den vollständigen Zugangsvoraussetzungen

Wer hilft mir?

Wer hilft mir?

Zentrale Studienberatung
Das Team: Kontaktdaten und Sprechzeiten
Tel.: 0231 / 9112-8965
Webseite Zentrale Studienberatung

Studienfachberatung
Prof. Dr. Schön
Emil-Figge-Straße 44, Raum 487
Tel.: 0231 / 755-5183
Kontaktdaten und Sprechzeiten

Studiengangsmanagement
Annette Rogowski
Emil-Figge-Straße 44, Raum 042
Tel.: 0231 / 755-4938
Kontaktdaten und Sprechzeiten

Steckbrief

Abschlussgrad Master of Business Administration (MBA)
Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 5 Semester
Unterrichtssprache deutsch
Zulassung Zulassungsfrei
Semesterbeitrag € 1.300,00
Bewerbung
Wintersemester:
15.01. bis 15.06.

gedruckt am: 10.12.2018  04:47