Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften

Bachelor Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Migration und Integration (duales Studium)


...beschäftigt sich mit Fragen wie...

  • Welche (gesellschaftlichen) Strukturen bedingen soziale Benachteiligung?
  • Wie gestalten sich rechtliche Rahmenbedingungen im Kontext von Zuwanderung?
  • Wie kann mit gesellschaftlicher Diskrimierung, Ausgrenzung und ethnischen Zuschreibung umgegangen werden?
  • Wie können Probleme der sozialen Benachteiligung und Ausgrenzung gelöst werden?

Soziale Arbeit
mit dem Schwerpunkt
Migration - Integration

Soziale Arbeit
mit dem Schwerpunkt
Migration - Integration

...ist einzigartig, weil
Studierende durchgängig ein wissenschaftliches Studium bei gleichzeitiger Praxiserfahrung absolvieren und durch die Schwerpunktsetzung spezielle wissenschaftliche Handlungskomptenzen im Kontext von Armut und sozialer Ungleichheit, Integration und Teilhabe erwerben.

...bietet Vertiefungen in den Bereichen:

  • Sozialarbeitswissenschaftliche Inhalte/Diskussionen in Theorie und Forschung
  • Migrationstheorie/Diskurse zur Einwanderungsgesellschaft
  • Migrationspädagogik
  • Migrationsrecht
  • Theorien zur sozialen Teilhabe und Integration
  • Konzepte/Methoden

Weitere Informationen finden Sie auch hier:

Zu wem passt's?

Zu wem passt's?

Wer diesen Studiengang studieren möchte,

...bringt mit:
interkulturelle Sensibilität, Interaktions- und Kommunikationskompetenzen sowie Reflexionskompetenzen.

...hat Spaß am:
berufsbegleitenden Studium und Umgang mit vielfältigen Zielgruppen sowie an interdisziplinärer Kooperation und transnationalen Themen.

...kämpft sich durch:
komplexe Problemlagen von Betroffenen.

→ Zum ausführlichen Anforderungsprofil

Wer einen Abschluss in diesem Studiengang hat, arbeitet häufig:

  • in der Sozialberatung/-betreuung
  • in der Zuwanderungsberatung und Geflüchtetenhilfe
  • in Qualifizierungsmaßnahmen/im Bildungsbereich
  • in der Jugend- und Familienhilfe
  • in der politischen Sozialarbeit

Was brauche ich?

Was brauche ich?

Die Qualifikation für das Studium ...
an Fachhochschulen wird durch das Zeugnis der Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung nachgewiesen.

Ein Arbeitsvertrag...
mit einer kooperierenden Einrichtung ist verpflichtend.
Hierbei muss es sich um eine 50 %-Teilzeitstelle (19 - 20 Wochenstunden) handeln, wobei der Träger eine Rahmenvereinbarung mit der FH Dortmund abschließen muss. Vor Abschluss der Rahmenvereinbarung ist immer eine Trägerberatung und Prüfung der vorgesehenen Stelle notwendig. Hierfür muss die (bereits vom Träger unterschriebene) Vereinbarung bis zum 30.06. eines jeden Jahres bei der Studiengangskoordination und -fachberatung eingegangen sein.

→ Zu den vollständigen Zugangsvoraussetzungen

Und sonst?
Eine Registrierung über Hochschulstart...
und die BID und BAN, die Sie dort erhalten, benötigen Sie für die Bewerbung auf der Seite der FH Dortmund. Mehr Informationen hier.

Wer hilft mir?

Wer hilft mir?

Zentrale Studienberatung
Das Team: Kontaktdaten und Sprechzeiten
T 0231 9112-8965
Webseite Zentrale Studienberatung

Studienfachberatung
Michel Boße
Emil-Figge-Straße 44, Raum 209
T 0231 9112-8959
Kontaktdaten und Sprechzeiten

Kontakt zu Studierenden
Studentische Studienberatung
Emil-Figge-Straße 44, Raum 3.08
T 0231 9112-4981
Webseite Studentische Studienberatung

Zulassungsstelle im Studienbüro
Team der Zulassungsstelle
bewerbung@fh-dortmund.de
Webseite Zulassungsstelle

Steckbrief

Abschlussgrad Bachelor of Arts (B.A.)
Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 8 Semester mit integrierter Berufspraxis
Unterrichtssprache deutsch
Zulassung NC
Semesterbeitrag € 299,88
Bewerbung EU-Staatsangehörige
Wintersemester:
Mitte Mai bis 15.07.
Bewerbung Nicht EU-Staatsangehörige
Wintersemester:
ca. Anfang April bis 15.06.