E-Mail

Kooperationspartner

Dokumente

Kontakt

Veranstaltung "Finde heraus was Du willst"

„Finde heraus, was DU willst – von der Schule ins Berufsleben!“ Unter diesem Motto hat das TalentKolleg Ruhr der FH Dortmund 50 Schülerinnen und Schüler aus der Region begrüßt. Kooperationspartnerin für die Informationsveranstaltung im Senatssaal war erstmals die ehrenamtlich aktive türkisch-deutsche TD-Plattform.

Was kommt nach der Schule: eine Ausbildung oder ein Studium? Wohin soll die berufliche Reise gehen? Bei diesen Fragen bietet das TalentKolleg Ruhr Orientierung, Beratung und Qualifizierung an.

„Die Teilnehmenden konnten vorab das Format für den Ablauf selber entwickeln“, erläutert Kollegleiterin Christiane König den Hintergrund der Podiumsdiskussion, die am 20. November 2015 im Senatssaal der FH Dortmund zustande kam. Die Moderation übernahmen Zuhal Türküm, Studentin der Universität Duisburg-Essen, und Sefa Ates, Schüler der Dortmunder Gustav-Heinemann-Gesamtschule.

Studienmöglichkeiten vorgestellt

Zum Auftakt präsentierten Christiane König und Dardae Fariad, Studentin der Informations- und Elektrotechnik mit Schwerpunkt Energiesystemtechnik an der FH Dortmund, das TalentKolleg Ruhr als gemeinsames Programm der Stiftung Mercator, der Universität Duisburg-Essen, der Fachhochschule Dortmund und der Westfälischen Hochschule. Außerdem stellten sie speziell die Studienmöglichkeiten an der Fachhochschule Dortmund vor. Neben den beiden beteiligten sich an der Diskussionsrunde danach weitere lokale Akteurinnen und Akteure: Saliha Alic, Bildungsberaterin der Kausa Servicestelle Dortmund, Mirza Demirovic, Sozialpädagoge und ehemaliger Streetworker, sowie Zana Yekta, Sprecher des Jugendforums Nordstadt.

Wer kann mitmachen? Muss man sich anmelden? Und was sind überhaupt Talente? „Es gab viele interessierte Nachfragen“, berichtet Christiane König, die sich im Rückblick nicht nur über die lebendigen Gespräche freut, sondern auch über den gelungen Auftakt mit der neuen Netzwerkpartnerin, der „Türkisch-Deutsche Studierenden und Akademiker Plattform“, kurz TD-Plattform, die sich unter anderem für bildungs- und hochschulferne Jugendliche einsetzt.

 

gedruckt am: 25.09.2018  03:42