Studienbeginn im höheren Fachsemester (nicht EU-BewerberInnen)

Allgemeine Informationen

Studierende, die von anderen Hochschulen an die FH Dortmund unter Beibehaltung des bisherigen Studienganges wechseln wollen (Ortswechsler) oder nach Unterbrechung das Studium wieder aufnehmen möchten, können sich um einen Studienplatz in einem höheren Fachsemester bewerben. Dies gilt ebenfalls für Bewerberinnen und Bewerber, die sich unter Anrechnung bisher erbrachter Studienleistungen aus einem anderen Studiengang in ein höheres Fachsemester einschreiben wollen.

Als höhere Semester gelten alle Fachsemester eines Studiengangs nach dem ersten Semester. Bewerbungen für höhere Fachsemester sind nur möglich, wenn Sie bereits (an der FH Dortmund oder an einer anderen Hochschule) ausreichende Prüfungsleistungen für den gewünschten Studiengang erbracht haben, mit denen eine Einstufung in ein höheres als das erste Fachsemester möglich ist.

Auf der Grundlage der von Ihnen bislang erbrachten Prüfungsleistungen wird entschieden, ob und ggfs. in welches Fachsemester Sie eingestuft werden. Eine Anerkennung von einzelnen Prüfungsleistungen erfolgt nach Ihrer Einschreibung auf Antrag durch den jeweiligen Prüfungsausschussvorsitzenden. Bei auslaufenden Studiengängen ist keine Studienaufnahme möglich.

Nach der Einschreibung und Anrechnung Ihrer Prüfungsleistungen durch den Prüfungsausschussvorsitzenden bzw. die Prüfungsausschussvorsitzende erfolgt eine Einordnung in das entsprechend höhere Fachsemester auf Antrag. Über diese Einordnung erhalten Sie einen schriftlichen Bescheid.

Hinweis

Zusätzlich zu Ihrem Antrag auf Zulassung in ein höheres Semester haben Sie die Möglichkeit, sich auch um Zulassung in das erste Fachsemester über die Arbeits- und Servicestelle uni-assist zu bewerben. Dies gilt nur, wenn Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht in einem namentlich gleichen Studiengang an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind. Nach der Einschreibung und Anrechnung Ihrer Prüfungsleistungen durch den Prüfungsausschussvorsitzenden bzw. die Prüfungsausschussvorsitzende erfolgt eine Einordnung in das entsprechend höhere Fachsemester auf Antrag. Über diese Einordnung erhalten Sie einen schriftlichen Bescheid.

Zulassungsbeschränkung in höheren Fachsemestern

Bitte beachten Sie, dass in einigen Studiengängen Zulassungsbeschränkungen bestehen, so dass nicht jede Bewerberin bzw. jeder Bewerber trotz entsprechender Leistungen einen Studienplatz erhalten kann. Informationen dazu, welche Bachelor- und Master-Studiengänge an der FH Dortmund auch im höheren Semester zulassungsbeschränkt sind, erfahren Sie hier

Fristen und Formulare

Für einen Studienplatz in einem höheren Fachsemester endet die Bewerbungsfrist für das Sommersemester am 15. März und für das Wintersemester am 15. September eines jeden Jahres. Mit dem Antrag auf Zulassung sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Zulassungsantrag höheres Fachsemester
  • aktueller Notenspiegel bzw. Nachweise über die Art und den Umfang der erbrachten Leistungen
  • Zeugnis über eine deutsche Sprachprüfung wie z. B. DSH 2 oder 3, TestDaF  mit einer Summe von 16 Punkten oder telc C1 Hochschule
  • Praktikumsnachweis, falls erforderlich (siehe Übersicht Bachelorstudiengänge)

Eine Anerkennung von Prüfungsleistungen erfolgt auf Antrag, aber erst nach der Einschreibung. Wenn bis zum 15.04. bzw. 15.10. keine Zulassung erfolgt, gilt Ihr Antrag als abgelehnt.