Literatur mit Citavi verwalten (99605)

Inhalte Literaturverwaltungsprogramme stellen eine Möglichkeit dar, wie der individuelle Schreibprozess digital unterstützt werden kann. Citavi ist eine windowsbasierte Software, die Ihnen als Campuslizenz über die Fachhochschulbibliothek Dortmund zur Verfügung gestellt wird.

Hierbei stehen folgende Aspekte im Fokus:
  • Installatationshinweise und grundlegende Einstellungen
  • Umgang mit Literaturhinweisen von Artikeln, Büchern, E-Books etc.
  • Literaturhinweise und Rechercheergebnisse aus Bibliothekskatalogen und Datenbanken nach Citavi importieren, erfassen und auswerten
  • Citavi Attachements (Textdokumente, Standort etc.) hinzufügen
  • Erzeugung von Literaturverzeichnissen
Ziele Die Studierenden …
  • … können die Grundeinstellungen für Recherche und Import vornehmen
  • … kennen verschiedene Literaturtypen und können diese anhand von Merkmalen unterscheiden
  • … können Literaturquellen auf verschiedenen Wegen in ein Citavi-Projekt importieren
  • … können Literaturquellen korrigieren, verwalten und Textdokumente hinzufügen
  • … können sich im Programmbereich Literaturverwaltung orientieren
Zielgruppe/Plätze Studierende aller Studiengänge.
Es können maximal 12 Personen teilnehmen.
Methoden Theorieimpulse, Einzelübungen, Plenums- und Gruppenarbeit
Termine und Ort
Dieser Kurs findet 3 mal statt:
Kurs 01
18.09.2019

10:00-12:00

Emil-Figge-Straße 44, Bibliothek, R. 380
Kurs 02
15.11.2019

09:00-11:00

Emil-Figge-Straße 44, Bibliothek, R. 380
Kurs 03
17.01.2020

09:00-11:00

Emil-Figge-Straße 44, Bibliothek, R. 380
Referentin Christiane Brammer (Bibliothek)
Anmeldung Online-Anmeldung über ODS
Hinweise zur Teilnahme Beantragen Sie bitte vor Beginn der Schulung Ihre Campuslizenz über diesen Link.
Wichtig: Als Authentifizierung dient Ihre Mail-Adresse der FH Dortmund …@stud.fh-dortmund.de. Eine Bestellung mit einer Freemailer-Adresse (web.de, GMX, Gmail etc.) ist nicht möglich.

Sie benötigen keinen eigenen Laptop für die Veranstaltung. Einen USB-Stick mitzubringen ist dagegen sinnvoll.