Ich weiß jetzt, was ich kann - Persönlichkeitstest und berufliche Orientierung (99550)

Inhalte
  • Feedback auf Ihr Verhalten in Übungen zu:
    • Teamarbeit
    • Kommunikationssituation
    • Problemlösungskompetenz
    • Planungsaufgaben
  • Persönlichkeitstest zu Verhaltenspräferenzen und Auswertung (Welche Arbeitsform liegt mir? Wie viel Struktur brauche ich? Wie kommuniziere ich am besten? usw.)
  • Persönlichkeitstest zu individueller Karriereorientierung und Auswertung (In welcher Organisationsform kann ich mich am besten entfalten? Welche Karriereschritte passen zu mir? usw.)
  • Biografiearbeit und Auswertung (Welche praktischen Erfahrungen bringe ich mit? Was treibt mich an? usw.)
  • Kompetenzraster erstellen
  • Fähigkeitsprofil erstellen
  • Konkrete nächste Schritte zur beruflichen Orientierung und Karriereplanung festlegen
Ablauf:
Am ersten Workshoptag führen Sie einzeln und in Gruppenarbeit Assessmentübungen aus verschiedenen beruflichen Arbeitskontexten durch und erhalten darauf eine schriftliche Rückmeldung, die Sie nicht nur zur beruflichen Orientierung sondern auch im Bewerbungsprozess verwenden können. Am zweiten Workshoptag werten wir gemeinsam mit Ihnen die im Vorfeld von Ihnen bearbeiteten Fragebögen zur Profilschärfung aus und leiten gemeinsam Ihre nächsten möglichen Karriereschritte ab.
Ziele Mehr als nur Fragebögen: in diesem Workshop testen Sie aktiv durch Assessmentübungen aus unterschiedlichen berufsrelevanten Bereichen Ihre Fähigkeiten für den Beruf – und verbinden die Auswertungen mit Ergebnissen von Persönlichkeitstests. So wissen Sie am Ende genau, was in Ihnen steckt – und wie Sie dieses Wissen für Ihre weitere berufliche Orientierung nutzen können: denn gemeinsam erarbeiten wir konkrete Vorschläge für Ihre nächsten Schritte.
Zielgruppe Studierende aller Fachbereiche in der Studienabschlussphase
Es können maximal 15 Personen teilnehmen.
Termine und Ort
05.04.2019 +
06.04.2019
09:00-18:00
10:00-17:00
Emil-Figge-Straße 38b, R. 119
Referentinnen Dr. Eva Reichmann / Bianca Sievert M.A.
Anmeldung Online-Anmeldung über ODS
Teilnahmevoraussetzung Teilnehmer/innen sollten grundsätzlich bereit sein, an Assessmentübungen in Kleingruppen und in Einzelarbeit aktiv teilzunehmen und sich Feedback zu ihrer Person einzuholen. Im Vorfeld werden Fragebögen für die Tools verschickt – diese bilden die Arbeitsgrundlage für den zweiten Workshoptag und sollen ausgefüllt mitgebracht werden.
Bonus Teilnehmer/innen, die weiter an ihrer beruflichen Orientierung arbeiten möchten, haben die Möglichkeit, innerhalb von drei Monaten nach Workshopende ein halbstündiges kostenloses Telefoncoaching zu weiterführenden Fragen aus dem Workshop in Anspruch zu nehmen.


Bitte nutzen Sie die ausgehändigten Login Daten um die Dokumente in der rechten Spalte angezeigt zu bekommen.