Übersicht

Weitere Informationen

zuletzt geändert am:

  • 01.01.2014

Haniel-Stipendienprogramm (in Zusammenarbeit mit der Studienstiftung des deutschen Volkes)

Mit den Vollstipendien werden Auslandsstudien und Praktika (zwei Semester Studium sowie mindestens zwei Monate Praktikum) im außereuropäischen und europäischen Ausland gefördert. Ausgezeichnete Nachwuchskräfte sollen Zusatzqualifikationen zur Übernahme von Aufgaben in der internationalen Arbeitswelt erwerben.
Die Zulassung an der gewünschten Hochschule sowie die Vorbereitungen für das Praktikum liegen beim Bewerber / bei der Bewerberin.

Teilnahmevoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (mindestens Bachelor). Offen für Studierende aller Fächer, die ein vertieftes Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen haben. Das Studium sollte mit der Mindestnote "gut" abgeschlossen sein und nicht länger als ein Jahr zurückliegen. Jährlich werden bis zu 8 Stipendien vergeben.

Bewerbungsmappen können angefordert werden bei der:

Studienstiftung des deutschen Volkes
Ahrstr. 41, 53175 Bonn
info@studienstiftung.de
www.studienstiftung.de

Bewerbungsschluss: 1. November
nach obennach unten
Vier Stipendienprogramme der Haniel Stiftung
Die Haniel Stiftung vergibt Stipendien an Studierende und Graduierte in vier Stipendienprogrammen:
  1. Auslandsstudium & Praktikum
  2. Kurzzeitstudium & Praktikum in Asien
  3. Go East - Studium & Praktikum in Osteuropa
  4. Go West - Europäisches Masterstudium & Praktikum

1. Auslandsstudium & Praktikum


Programmziel:
Hohe Qualifikation und die Bereitschaft, einen mindestens zweisemestrigen Studienaufenthalt im europäischen oder außereuropäischen Ausland mit einem mehrmonatigen Praktikum in einem Wirtschaftsunternehmen des Gastlandes zu verbinden, sind die Grundlage der Förderung im Haniel-Stipendienprogramm. Ziel des Programms ist die Förderung von zukünftigen deutschen Führungskräften für multinationale Unternehmen oder internationale Organisationen. Es soll die Absolventen befähigen, Aufgaben in der internationalen Arbeitswelt zu übernehmen, über gründliche Kenntnisse eines anderen Gesellschafssystems zu verfügen und sich in die Probleme fremder Länder versetzen zu können.

Teilnahmevoraussetzungen:
  • Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (mindestens Bachelor). Offen für Studierende aller Fächer, die ein vertieftes Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen haben
  • In Ausnahmefällen auch Studierende höherer Semester
  • Höchstalter bei Bewerbung: 30 Jahre
  • Mindestnote "gut" bei Juristen "vollbefriedigend"

Programmablauf:
  • Wirtschaftsbezogenes Aufbaustudium im Ausland mit international anerkanntem Abschluss
  • Mindestens zwei Monate Praktikum bei einem Unternehmen des Gastlandes
  • Dauer: 12 Monate (max. 20 Monate
  • Teilfinanzierung von Ph.D-Programmen und Promotionen nicht möglich

Bewerbung:
Die Zulassung an der gewünschten Hochschule sowie die Vorbereitungen für das Praktikum liegen beim Bewerber. Bewerbungsschluss: 15. November

Bewerbungsmappen sind anzufordern bei
Studienstiftung des deutschen Volkes
Ahrstraße 41
53175 Bonn

Finanzierung:
  • Monatliches Vollstipendium (EU-Länder 1.000 Euro, USA 1.500 Euro)
  • Übernahme der Studiengebühren bis zu max. 10.000 Euro
  • Startgeld, Reisekosten
  • Jährlich bis zu acht Stipendien


2. Kurzzeitstudium & Praktikum in Asien

Programmziel:
Kurzzeitstipendien der Haniel Stiftung für einen Auslandsaufenthalt in Asien

Teilnahmevoraussetzungen:
Stipendien für besonders qualifizierte Studierende wirtschaftsnaher Fachrichtungen im Hauptstudium

Programmablauf:
Mehrmonatige Studienaufenthalte in ostasiatischen Ländern

Finanzierung:
Je nach Qualifikation und Gesamtkosten Zuschüsse zwischen 1.000 Euro und 2.000 Euro.

Bewerbung:
Die Antragstellung kann formlos erfolgen: Lebenslauf, Belege über bisherige Studienleistungen, Darstellung des Studienvorhabens, Nachweis des Studienplatzes im Zielland, Kostenplan, ein Gutachten eines Hochschullehrers der Heimathochschule, Unterlagen über abgeleistete Praktika und Sprachkenntnisse.

In der Antragsbegründung sollte auf zukünftige berufliche Pläne und den dafür erwarteten Nutzen des Auslandsaufenthaltes eingegangen werden.

Fristen:
Bewerbung mindestens drei bis vier Monate vor dem geplanten Auslandsaufenthalt

Bewerbung an:
Haniel Stiftung
Franz-Haniel-Platz 6 - 8
47119 Duisburg


3. Go East - Studium & Praktikum in Osteuropa

Programmziel:
Stipendien der Haniel Stiftung für einen Auslandsaufenthalt in Mittel- und Osteuropa einschließlich Russland

Teilnahmevoraussetzungen:
Stipendien für besonders qualifizierte deutsche Studierende wirtschaftsnaher Fachrichtungen im Hauptstudium oder Graduierte bis ein Jahr nach Studienabschluss

Programmablauf:
Für mehrmonatige Studienaufenthalte und Praktika sowie vorbereitende Sprachkurse als Teil von Fachstudium oder Praktikum in einem MOE-Land.

Finanzierung:
Je nach Qualifikation und Gesamtkosten Teilstipendien zwischen 2.000 Euro und 4.000 Euro.

Bewerbung:
Die Antragstellung kann formlos erfolgen: Lebenslauf, Belege über bisherige Studienleistungen, Darstellung des Studienvorhabens, Nachweis des Studienplatzes im Zielland, Kostenplan, ein Gutachten eines Hochschullehrers der Heimathochschule, Unterlagen über abgeleistete Praktika und Sprachkenntnisse.

In der Antragsbegründung sollte auf zukünftige berufliche Pläne und den dafür erwarteten Nutzen des Auslandsaufenthaltes eingegangen werden.

Fristen:
Bewerbung mindestens drei bis vier Monate vor dem geplanten Auslandsaufenthalt

Bewerbung an:
Haniel Stiftung
Franz-Haniel-Platz 6 - 8
47119 Duisburg


4. Go West - Europäisches Masterstudium & Praktikum

Programmziel:

Stipendien der Haniel Stiftung für ein europäisches Masterstudium an einem deutschen Hochschulort

Teilnahmevoraussetzungen:
Stipendien für besonders qualifizierte Absolventen (BA oder MA) aus mittel- und osteuropäischen Staaten einschließlich Russland mit abgschlossenem Studium der Wirtschaftswissenschaften oder einer wirtschaftsnahen Fachrichtung

Programmablauf:
Für ein ein- oder zweijähriges Aufbaustudium (z. B. Master of European Studies, MPP, MPA) und ein daran anschließendes Praktikum bei einer internationalen Institution oder einem international tätigen Unternehmen.

Promotionen werden nicht gefördert.

Finanzierung:
Je nach Qualifikation und Gesamtkosten Teilstipendien zwischen 5.000 Euro und 8.000 Euro.

Bewerbung:
Die Antragstellung kann formlos in Deutsch oder Englisch erfolgen: Lebenslauf, transcript und beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses (BA, MA, Diplom, etc.) mit Übersetzung, Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch, Zulassung für das Aufbaustudium, Stand der Vorbereitungen für das anschließende Praktikum, Zeit- und Kostenplan, zwei Gutachten (Englisch oder Deutsch, ggf. Übersetzung) von Hochschullehrern der Heimathochschule.

In der Antragsbegründung sollte auf zukünftige berufliche Pläne und den dafür erwarteten Nutzen des Auslandsaufenthaltes eingegangen werden.

Fristen:
Bewerbungsschluss ist jedes Jahr der 31. Mai für das im Herbst bgeginnende Studienjahr. Die Mittel für Stipendien sind leider begrenzt, so dass auch bei vorhandener Qualifikation nicht in jedem Fall positiv entschieden werden kann.

Bewerbung an:
Haniel Stiftung
Franz-Haniel-Platz 6 - 8
47119 Duisburg

Gemeinschaftsprogramm mit der Klaus Tschira Stiftung