Studierendenwohnheime des Studierendenwerks Dortmund

In Dortmund gibt es 10 Wohnheime und Wohnanlagen, die das Studierendenwerk Dortmund verwaltet. Um einen Wohnheimplatz zu bekommen, muss man ein Antragsformular online ausfüllen. Wenn ein Platz frei ist, wird man per Email benachrichtigt.
Sie werden erstmals in eine Warteliste beim Studierendenwerk eingetragen. Das Studierendenwerk schickt Ihnen jeden Monat eine Anfrage per E-mail, ob sie  noch Interesse an einem Wohnheimplatz haben. Diese müssen Sie dann innerhalb der Frist beantworten, ansonsten werden Sie von der Liste gestrichen!
Da die Wohnheime beliebt sind, kann die Wartezeit bis zu 12 Monaten betragen. Es wird deshalb empfohlen sich schon vor der Abreise nach Deutschland, am besten schon bei der Bewerbung, um einen Platz in beim Studierendenwerk zu bewerben und schauen Sie ebenfalls nach anderen Möglichkeiten auf unseren Internetseiten.

Es gibt einige wichtige Sachen und Regularien, die man unbedingt auf dem deutschen Wohnungsmarkt beachten soll (wie z.B. den Rundfunkbeitrag). Lesen Sie dazu von uns vorbereitete Informationen auf unseren Internetseiten. Falls Sie dazu noch Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.


Wichtiges über Ihre Online Bewerbung für ein Wohnheimzimmer beim Studierendenwerk Dortmund ↓

Bewerbungen für einen Platz in den Wohnanlagen nimmt das Studierendenwerk Dortmund ausschließlich online entgegen. Eine vollständiger Antrag besteht aus diesen Daten:

  • Ihre persönlichen Daten, inkl. E-Mail-Adresse
  • Bevorzugte Wohnform (Einzelapartments, WG, etc.)
  • Gewünschte Wohnanlage
  • Gewünschter Einzugstermin
  • Ihre Heimatadresse
  • Studienbescheinigung
  • Ggfs. Schwerbehindertenausweis
  • Passfoto
Wichtig:

Nach dem Absenden der Online-Bewerbung erhalten Sie einen Bestätigungslink per E-Mail. Bitte bestätigen Sie diesen Link innerhalb der Frist, da Ihre Bewerbung ansonsten nicht berücksichtigt wird! Überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner!



Hier geht es zum Bewerbungsformular: Online-Antrag



Warteliste:

Sie werden erstmals in eine Warteliste eingetragen und erhalten alle vier Wochen eine E-Mail, in der Sie gefragt werden, ob Sie weiterhin Interesse an einem Platz im Wohnheim haben. Sie müssen innerhalb der vorgegebenen Frist per Email antworten und dem Studierendenwerk mitteilen, ob sie noch Interesse haben oder nicht.

Falls Sie nicht innerhalb der Frist antworten, geht Studierendenwerk davon aus, dass Sie kein Interesse mehr haben und Sie werden von der Warteliste gestrichen!

Danach (falls Sie doch ein Wohnheimzimer haben wollen) müssen Sie sich nochmal bewerben und wieder von Anfang an warten.


Zimmerangebot:

Wenn das Studierendenwerk Dortmund Ihnen ein Zimmer anbieten kann, werden Sie ebenfalls per E-Mail informiert und müssen dann das Angebot innerhalb der vom Studierendenwerk vorgegebener Frist annehmen.

Adresse und Öffnungszeiten des Studierendenwerks ↓
Studierendenwerk Dortmund
Vogelpothsweg 85 (im Mensagebäude)
44227 Dortmund
Telefon: 0231/755-3624 oder -3625

Anfahrt und Kontakt finden Sie hier.
Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten:
Telefonische Sprechzeiten
Mo 8:30-12:00, 13:30-15:00 Uhr
Di, Mi 13:00 - 15:00 Uhr
Do, Fr 8:30 - 12:00 Uhr
Offene Sprechstunde
Di, Mi 9:00 - 12:00 Uhr
Do 13:00 - 15:30 Uhr

Die Wohnheime des Studierendenwerks ↓
Die Wohnheime des Studierendenwerks befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den Einrichtungen der Universität oder Fachhochschule. Je nach Größe und Ausstattung liegen die Zimmerpreise zwischen 181 und 375 Euro. Anbei eine Auflistung aller Wohnheime des Studierendenwerks mit der jeweiligen Internetseite. Ab dem 01.11.2017 können sich unter Umständen neue Anprechpartner_innen für die jeweiligen Wohnheime ergeben. Die aktuellen Ansprechpartner_innen finden Sie unter den jeweiligen Links:


 
Am Gardenkamp 43-45
Frau Nicole Langanki
Telefon: 0231/755-5687
Am Gardenkamp 51, 53, 55
Frau Sandra Nierth
Telefon: 0231/755-5688
Emil-Figge-Str. 3,7,9
Frau Brigitte Steinborn
Telefon: 0231/755-3624
Studentendorf (Vogelpothsweg 82 - 120)
Frau Brigitte Steinborn
Telefon: 0231/755-3624
Emil-Figge-Str. 15-39
Frau Ursula Dacher
Telefon: 0231/755-5294
Ostenbergstr. 97 - 101
Herr André Schlütermann
Telefon: 0231/755-8074
Ostenbergstr. 109
Herr André Schlütermann
Telefon 0231-755-8074

 
Aufgrund von Sanierungsarbeiten ist die Wohnanlage erst gegen Ende 2018 wieder bezugsfähig!
Baroper Straße 331 - 335
Frau Ursula Dacher
Telefon: 0231/755-5294
Meitnerweg 3-16
Frau Nicole Langanki
Telefon: 0231/755-5687 
              
Hacheneyer Str. 180
Frau Sandra Nierth
Telefon: 0231/755-5688

Mietvertrag ↓
 
Der Vertrag wird bei dem Studierendenwerk zu den unten aufgeführten Öffnungszeiten unterschrieben.

Dienstag und Mittwoch: 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 15:30 Uhr

Adresse:
Studierendenwerk Dortmund
Vogelpothsweg 85 (im Mensagebäude)
44227 Dortmund
Telefon: 0231/755-3624 oder -3625

Inventarliste und Servicezeiten Hausmeister ↓
Der zuständige Hausmeister des Wohnheims wird mit Ihnen das Zimmerinventar überprüfen und eine Inventarliste erstellen. Schauen Sie bitte genau nach, ob alles tatsächlich funktioniert, nichts beschädigt ist oder fehlt. Die Liste wird auch danach unterschrieben!
Servicezeiten Hausmeister:
Mo-Mi:  7:30-16:00 Uhr
Do:        7:30-16:30 Uhr
Fr:         7:30-14:30 Uhr
Kontakt, Adresse und Telefonnumer von dem Hasumeister, der für das jeweilige Haus zuständig ist, kann auf der Internetseite des Studierendenwerks Dortmund gefunden wenden. Scrollen Sie nach unten.

Einzug und Auszug ↓
Bitte lesen Sie die folgende Informationen, die Ihren Auszug betreffen, gründlichen und sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben! Diese Informationen sind sehr wichtig!
EINZUG
Der Einzug, genauso wie der Auszug kann nur an einem Werktag erfolgen.
Wenn Sie einziehen und Ihr erster Miettag auf Samstag oder Sonntag oder auch auf einen Feiertag fällt, müssen Sie bis zum nächsten Werktag mit dem Einzug warten. Kümmern Sie sich dementsprächend um eine kurzfristige Übernachtungsmöglichkeit.
Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Einzug vom Studierendenwerk Dortmund.
AUSZUG
Der Auszug aus dem Wohnheim muss am letzten Werktag des Monats, an dem der Mietvertrag endet, stattfinden.
Endet Ihr Mietvertrag beispielsweise auf einen Sonntag oder Samstag, müssen Sie bereits am Freitag davor auziehen. Bitte denken Sie dabei, mit dem Hausmeister Kontakt aufzunehmen, damit er schauen kann, ob Ihr Zimmer in einem guten Zustand hinterlassen wurde.
Vergessen Sie nicht, sich bei der Stadt Dortmund abzumelden, falls Sie Deutschland verlassen werden (bei den Bürgerdiensten oder bei den Bürgerdiensten  International - abhängig von Ihrer Nationalität).
Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Auszug vom Studierendenwerk Dortmund.

Untermiete ↓
Bei Zimmern des Studierendenwerks ist in der Regel kein Untermietsverhältnis möglich! Hierbei gibt es einige Ausnahmen, z.B. wenn Sie ein Auslandssemester machen. Ein Untermietvertrag ist mit dem Studierendenwerk Dortmund im Voraus abzusprechen und nur mit einer offiziellen Zustimmung und einem Vertrag mit dem Studierendenwerk möglich. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich direkt beim Studierendenwerk. Weitere Informationen können auch auf den entsprechenden Internetseiten des Studierendenwerks Dortmund gefunden werden.

FAQs ↓
Studierendenwerk Dortmund hat für Sie die häuftgsten Fragen und passende Antworten, sog. FAQs, vorbereitet, z. B.
  • Wo kann ich meine Wäsche waschen und trocknen?
  • Wie lange darf ich in den Wohnanlagen wohnen?
  • Wann und wie wird die Miete bezahlt?
  • Und vieles mehr!
Schauen Sie dort unbedingt nach! Falls Sie weitere Anliegen haben, können sie sich natürlich direkt an das Studierendenwerk Dortmund wenden - Sie finden dort nette untersützung und Antworten auf Ihre Fragen!

Schlüssel ↓

Die Schlüssel werden normalerweise bei dem jeweiligen Hausmeister abgeholt und nach dem Auszug auch dort abgegeben.

Falls Sie ein Zimmer im Wohnheim bekommen sollten, achten Sie bitte gut auf den Schlüssel. Sollten Sie ihn verlieren, müssen Sie dafür 110€ Strafe bezahlen!