Seniorenpatenschaften für internationale Masterstudierende

Sind Sie internationale(r) Masterstudierende der Fachhochschule Dortmund oder internationale(r) Studierende der TU Dortmund? Möchten Sie gerne Kontakt zu Deutschen bzw. deutschen Familien finden – auch außerhalb des Campus? Für internationale (Master-)Studierende der FH Dortmund, die gerne Kontakt zu Deutschen bzw. deutschen Familien suchen, gibt es ein tolles Angebot - das Senioren-Patenschaftsprogramm in Kooperation mit dem Referat Internationales und Seniorenstudierenden der TU Dortmund!

Die Patenschaften bieten Ihnen die einmalige Möglichkeit mehr über die deutsche Kultur zu erfahren, Dortmund und die Region kennenzulernen sowie Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Bei gemeinsamen Aktivitäten, Ausflügen, Exkursionen, Museumsbesuchen und mehr lernen Sie das gesellschaftliche Leben in Deutschland besser kennen. Durch die Gespräche und regelmäßige Treffen mit Muttersprachlerinnen und Muttersprachlern können Sie Ihre Deutschkenntnisse vertiefen. Auch Unterstützung bei schriftlichen Arbeiten (Grammatik etc.) wird angeboten!


Wie finden Sie einen Paten oder eine Patin, die Sie im Studium begleiten?

Kommen Sie am besten zu den regelmäßigen Treffen des Seniorenpatenprogramms:

Wann: jeden Donnerstag, 14:00 - 17:30 Uhr (in der Vorlesungszeit)
Wo:   Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Emil-Figge-Str. 59, Nord Campus), Seminarraum 1 (ganz links)

Das erste Treffen im Sommersemester 19 ist am Donnerstag, 04.04.2019!

Hier können Sie die Seniorenpaten und die teilnehmenden Studierenden kennenlernen. Dabei füllen Sie einen Anmeldebogen aus und ein Kontakt zum Paten/zur Patin wird Ihnen in enger Absprache vermittelt.

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie an dem Programm teil! Wir freuen uns sehr darüber!

Weitere Informationen zu den Seniorenpatenschaften und Kontakt zu den verantwortlichen Personen finden Sie auf der Website der TU Dortmund, sowie in dem Flyer auf der rechten Seite.