Stipendiaten der Fachhochschule Dortmund

Tabea Dobbrunz, Informatik

Tabea Dobbrunz studiert Informatik an der Fachhochschule Dortmund. Sie erhält ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes. Das Stipendium bietet ihr 300 Euro monatlich zzgl. des BAföG-Satzes. Außerdem hat sie die Möglichkeit Sprachkurse und Tagungen zu besuchen.

Matthias Conjaerts, Fahrzeugtechnik

Matthias Conjaerts ist Student an der Fachhochschule Dortmund. Er studiert Fahrzeugtechnik. Die Friedrich-Ebert-Stiftung fördert ihn dabei mit 300 Euro monatlich zzgl. dem BAföG-Satz. Das ermöglicht ihm, sich mehr auf sein Studium konzentrieren zu können.

Nils Ohk, Maschinenbau

Nils Ohk studiert an der Fachhochschule Dortmund Maschinenbau. Er erhält ein Stipendium von der Friedrich-Ebert-Stiftung. Er knüpft hierdurch neue Bekanntschaften, hat die Möglichkeit ein Auslandsaufenthalt zu machen und erhält 300 Euro monatlich. 

Steven Reschkowski, Maschinenbau

Steven Reschkowski studiert Maschinenbau an der Fachhochschule Dortmund. Er hat das Deutschland-Stipendium erhalten. Dieses schenkt ihm 300 Euro monatlich und damit Zeit, um sich auf das Studium zu konzentrieren.

Matthias Iwannek, Informations- und Kommunikationstechnik

Matthias Iwannek studiert Informations- und Kommunikationstechnik an der Fachhochschule Dortmund. Sein Stifter ist die Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB). Das Stipendium ermöglich ihm, sich mit Anderen zu vernetzen und diverse Seminare zu besuchen. Außerdem erhält er 815 Euro monatlich. 

Sebastian Kreimer, Soziale Arbeit

Sebastian Kreimer hat den Bachelor Soziale Arbeit an der Fachhochschule Dortmund gemacht. Mithilfe seines Stipendiums der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) und der finanziellen Unterstützung von 850 Euro monatlich wurde es ihm ermöglicht sich auf sein Studium zu konzentrieren und auch den Master an der Fachhochschule Dortmund zu machen.