Kurzlink zu dieser Seite

Weitere Informationen

Notfalladressen in Dortmund

 

Sie brauchen wegen einer psychischen Problematik kurzfristig Beratung oder therapeutische Behandlung? Oder Sie machen sich Sorgen um eine Ihnen nahestehende Person?

Diese Seite soll Ihnen einen Überblick über Anlaufstationen und Notdienste in Dortmund vermitteln, an die Sie sich in einem Notfall wenden können.

 

Hausarzt und Psychiater

Sofern Sie hausärztlich und/oder psychiatrisch in Behandlung sind, ist der erste Ansprechpartner auch in seelischen Krisen Ihr Haus- bzw. Nervenarzt (Psychiater).

Außerhalb der Praxiszeiten ist der hausärztliche Notdienst zuständig, welcher unter folgender Rufnummer zu erreichen ist: 0231/1 92 92.

Bei akuter Fremd- oder Eigengefährdung wenden Sie sich bitte an die Polzei (Telefon: 110) oder den Rettungsdienst (Telefon: 112)

 

Psychiatrische Kliniken in Dortmund (auch am Wochenende und an Feiertagen erreichbar)

Bei akuten seelischen Krisen stehen Ihnen des Weiteren auch die Ambulanzen und die Notfallversorgung der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie zur Verfügung.

 

Marien Hospital Dortmund – Hombruch

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Gablonzstraße 9

44225 Dortmund

Pforte (Tag und Nacht erreichbar): 0231 / 7750–0

Zuständigkeit für die Stadtbezirke Hombruch und Innenstadt-West

 

LWL Klinik Dortmund

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychosomatische Medizin

Marsbruchstraße 179

44287 Dortmund,

Telefon: 0231 / 4503-01

Zuständigkeit für die Stadtbezirke Eving, Innenstadt-Nord, Innenstadt-Ost, Scharnhorst, Brackel, Aplerbeck und Hörde

 

Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund

Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie

Volksgartenstraße 40

44388 Dortmund

Telefon: 0231 / 6188-0

Zuständigkeit für die Stadtbezirke Lütgendortmund, Huckarde und Mengede

 

 

Beratungsstellen in Dormtund

Ebenso wie an Kliniken können Sie sich in akuten seelischen Krisen auch an folgende Beratungsstellen wenden:

 

Krisenzentrum Dortmund

Eine  kurzfristig erreichbare Beratungsstelle in Dortmund ist das Krisenzentrum Dortmund. Das Krisenzentrum steht allen volljährigen Dortmunder Bürgern in akuten Krisensituationen zur Verfügung. Ziel ist die erste Unterstützung und Klärung des weiteren Hilfebedarfs, zudem besteht das Angebot einer psychiatrischen Sprechstunde.

Voraussetzung: volljährige Dortmunder Bürger, Anlass ist kein Suchtproblem, telefonische Anmeldung.

 

Kontakt:

Krisenzentrum Dortmund

Wellinghofer Str. 21

44263 Dortmund (Hörde)

Telefon: 0231/435077

 

Gesundheitsamt - Sozialpsychatrischer Dienst

Der Sozialpsychiatrische Dienst der Stadt Dortmund bietet Beratung und Hilfen für Menschen, die Schwierigkeiten im Umgang mit Alkohol, Drogen und Medikamenten haben sowie für Menschen in akuten seelischen Krisen oder mit psychischen Erkrankungen wie z. B. schizophrenen Störungen, affektiven Störungen, Persönlichkeitsstörungen, posttraumatische Belastungsstörungen. Eine wichtige Zielgruppe sind hierbei Betroffene, die sonst keine Hilfen bekommen bzw. diese nicht annehmen. Diese können ggf. durch das Angebot der Aufsuchenden Hilfe des SpD  erreicht werden. Neben den Betroffenen selbst, können sich auch Angehörige, Freunde, Bekannte sowie Arbeitskollegen an den zuständigen Sozialpsychiatrisch Dienst wenden.

 

Kontakt:

Sozialpsychiatrischer Dienst - Beratungsstelle Mitte

Eisenmarkt 3
44137 Dortmund

Telefon: 0231/50-22534

Fax: 0231/50-26540

E-Mail: 53psych-mitte@stadtdo.de

 

Sozialpsychiatrischer Dienst - Beratungsstelle Nord

Bornstr. 239

44145 Dortmund

Telefon: 0231/50-25391

Fax: 0231/50-26638

E-Mail: 53psych-nord@stadtdo.de

 

 

Weitere Hilfsangebote:

 

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge bietet die Möglichkeit in schwierigen Lebenssituationen anonym (per Mail, Chat oder telefonisch) Beratung  zu erhalten.

Telefon: 0800/111 0 11, 0800/111 0 222, 116 123

 

Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB)

Die "Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB)" bietet eine Online-Suchfunktion, mit der Sie über Ortsnamen und Postleitzahlen nach Beratungsstellen oder Einrichtungen für anonyme Telefonberatung suchen können. Sie erhalten Informationen über die Beratungseinrichtungen wie z.B. Angebote, Träger, Kontaktdaten. Zudem erhalten Sie Auflistungen bundesweiter Internet- und Telefondienste für anonyme Beratung.