Sie befinden sich hier: PresseMedieninformationen
O3Desi

Mit Ozon gegen gefährliche Keime

Eine Neuentwicklung aus der Fachhochschule Dortmund kann in Zukunft die Risiken von Spätfolgen nach Herz-Operationen deutlich mindern: Wissenschaftler aus den Forschungsschwerpunkten Computersimulation im Maschinenbau und BioMedizinTechnik setzen auf „O3Desi – Desinfektion durch Ozon“.
Design-Wettbewerb

„Das eine Kinderzimmer existiert nicht“

Wie sieht eigentlich das ideale Kinderzimmer aus? Bunt eingerichtet mit allem, was das Kinderherz begehrt? Mit dieser Frage beschäftigten sich Design-Studierende der Fachhochschule Dortmund in einem Wettbewerb unter Leitung von Prof. Nora Fuchs. Die frischen Ideen zum „Freiraum Kinderzimmer“ sind bis zum 23. September im Kindermuseum mondo mio! zu sehen.
ATLAS-CERN-Collaboration

FH in Forschungsnetzwerk aufgenommen

Die Fachhochschule Dortmund ist in das ATLAS-Forschungsnetzwerk des CERN aufgenommen worden. Dieser Erfolg ist das Verdienst von Dr. Michael Karagounis, Professor für Elektrotechnik an der FH Dortmund. Im Interview spricht er über seinen Beitrag zu einem der wichtigsten physikalischen Experimente der Gegenwart, die Sexyness von Energieversorgung und einen wiederkehrenden Albtraum.
„Nordstark“ und „INFamilie“

Zwei Projekte mit FH-Beteiligung ausgezeichnet

„Nordstark“ und „INFamilie“ gewannen je einen Preis. FH-Professorin Dr. Stefanie Kuhlenkamp hat beide Projekte wissenschaftlich begleitet.
Kirchentag

Andachtsräume von Architekturstudierenden

115 Architekturstudierende der Fachhochschule Dortmund haben 15 verschiedene, mobile Andachtsräume entworfen und konstruiert. Zu Beginn des Kirchentags stellten sie die Objekte an drei Veranstaltungsorten des Glaubensfestes auf.
„Grimme Online Award“

Filmprojekt von FH-Absolventin nominiert

Im Online-Kurzfilmprojekt „Pille Palle“ fragt Kathrin Ahäuser: „Wie wirkt die Antibabypille auf Körper und Psyche?“ Elf Menschen erzählen: Anwenderinnen, Ärzt*innen, ein Arzneimittelexperte, ein Apotheker und eine Sexualpädagogin. Die jüngste ist 17, die älteste 82 Jahre alt.
Personalie

Ministerium bestätigt Rektor Schwick

Die Ernennungsurkunde für die neue Amtszeit als Rektor der Fachhochschule Dortmund nahm Prof. Dr. Wilhelm Schwick am Donnerstag, 13. Juni 2019, in Düsseldorf von Staatssekretärin Annette Storsberg entgegen. Mit überwältigender Mehrheit war Prof. Dr. Wilhelm Schwick zum Jahresbeginn zum Rektor wiedergewählt worden.
TV-Tipp

Prof. Dr. Sachweh zu Gast bei „Scobel“

Prof. Dr. Sabine Sachweh war am 13. Juni 2019 zu Gast in der Wissenschafts-Talksendung „Scobel“ bei 3sat. In der einstündigen Ausgabe äußerte sich die Professorin für Softwaretechnik zum Thema „Datenflut und Wissensschatz“.
Kooperation

Institut für Orthopädie- und Rehabilitationstechnik

Die Bundesfachschule für Orthopädie-Technik (BUFA) und die Fachhochschule Dortmund intensivieren ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Orthopädie- und Rehabilitationstechnik. Hierzu erkennt die FH das Institut für Messtechnik und Biomechanik (IMB) der Bundesfachschule als An-Institut an.
Aktionsforschungstag

Mehr Obdach- und Wohnungslose als bekannt

Wie viele obdach- und wohnungslose Menschen leben eigentlich in Dortmund? Und wie sieht deren Alltag aus? Welche Wünsche haben diese Menschen? Während eines Aktionsforschungstages haben Studierende der Sozialen Arbeit der Fachhochschule Dortmund betroffene Menschen im Stadtgebiet gezählt und interviewt.
DoKoChi

China-Kompetenz für die FH Dortmund

Die FH Dortmund wird sich in Zukunft verstärkt in China engagieren. In einem ersten Schritt baut die Hochschule jetzt das Kompetenzzentrum „DoKoChi“ auf.
Re-Audit

Auf dem Weg zum Campus International

Die Fachhochschule geht die nächsten Schritte auf dem Weg zu einem „Campus International“, der – so der Plan – bis 2025 Realität werden soll. Mit einem Kick-off am 22. Mai startete die Hochschule nach intensiver Planung jetzt in die konkrete Umsetzung.
25-Frauen-Award

Zwei Preisträgerinnen von der FH Dortmund

Zwei von 25 Frauen, die vom Onlinemagazin Edition F, Zeit Online und Handelsblatt ausgezeichnet wurden, stammen von der Fachhochschule Dortmund: Professorin Dr. Maria Wersig und Fotografin Anna Spindelndreier.
Theater Dortmund

30.000 mal kulturelle Bildung

„6 Jahre. 6 Spielzeiten. Wir sorgen gemeinsam für kulturelle Bildung.“ Seit Ende 2013 können Studierende der Fachhochschule Dortmund kostenlos Tickets für das Theater Dortmund bekommen. Und davon machen sie reichlich Gebrauch: 30.000 mal wurde die Karte bislang gezogen.
Forschungsfrühstück

Software-Entwicklung für das Auto von morgen

Beim Forschungsfrühstück im Dortmunder Rathaus gab die Fachhochschule Dortmund am 3. April 2019 vor rund 160 interessierten Gästen Einblicke in ausgezeichnete anwendungsbezogene Forschung – Kaffee und Brötchen gab es inklusive.
Tag der offenen Tür

8 Fachbereiche + 3 Standorte = 100 Aktionen

Die Fachhochschule Dortmund präsentierte sich am Tag der offenen Tür am 29. März 2019 als praxisorientierte, innovative und facettenreiche Hochschule. 8 Fachbereiche + 3 Standorte = 100 Aktionen – diese Rechnung ging für die Studieninteressierten sehr gut auf.
Nordstadt

7 Jahre Hochschule vor Ort

Ihre Erfolgsgeschichte „7 Jahre Hochschule vor Ort“ feierte die Fachhochschule Dortmund am 21. März 2019 zusammen mit Unterstützer*innen, Partner*innen und Studierenden in der Nordstadtgalerie.
Stipendienfeier

77 neue Deutschlandstipendien an der FH

Über 300 Euro monatlich können sich 77 leistungsstarke und engagierte Stipendiatinnen und Stipendiaten der Fachhochschule Dortmund freuen, die im Förderjahr 2018/19 durch das Deutschlandstipendien-Programm unterstützt werden.
Maschinenbau

Wilo spendet Pumpen für die Forschung

Der Dortmunder Pumpenspezialist WILO SE hat der Fachhochschule Dortmund zwölf Pumpen zur Verfügung gestellt. In den Laboren für Fahrzeugantriebe, -elektronik und -dynamik am Fachbereich Maschinenbau werden sie zukünftig in Lehr- und Forschungsprojekten eingesetzt.
Großprojekt

Robotik macht Rettung sicherer

Die Fachhochschule Dortmund beteiligt sich maßgeblich am Aufbau des Deutschen Rettungsrobotik-Zentrums (DRZ), das in den kommenden vier Jahren am Standort Dortmund entstehen wird. Forschende aus den Fachbereichen Maschinenbau und Informatik bringen ihre Expertise im Bereich mobiler Robotersysteme ein.
(08.11.18 - 14:26 Uhr) Milewski, Michael
Digitaler Wandel

QuartiersNETZ als Modellprojekt

Fünf Handbücher sind zum Abschluss des Forschungs- und Entwicklungsprojekts "QuartiersNETZ - Ältere als Ko-Produzenten von Quartiersnetzwerken im Ruhrgebiet" erschienen. Das Verbundprojekt, das die Teilhabe älterer Menschen in der digitalen Welt stärkt, wird damit zur Blaupause für die Region.
Bildung

Ahmet Toprak: „Auch Alis werden Professor“

Vom Gastarbeiterkind zum Hochschullehrer – wie geht das denn? Die Geschichte, die FH-Professor Ahmet Toprak in seinem neuen Buch erzählt, ist seine eigene &nbash; und ein Paradebeispiel für einen sozialen Bildungsaufstieg. Der Titel lautet: „Auch Alis werden Professor“.
Let's talk about

Kollege Roboter erobert den Mittelstand

Wie kann der Einsatz von Robotern zur wirtschaftlichen Entwicklung von mittelständischen Unternehmen beitragen? Über Lösungsansätze diskutierten Vertreter*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft auf der Veranstaltung „Let‘s talk about ...“. Eingeladen hatten Wirtschaftsförderung und Fachhochschule Dortmund.
Akademische Jahresfeier

Fachhochschule ehrte ihre Besten

Bei der Akademischen Jahresfeier am 23. November zeichneten Rektorat, Fördergesellschaft der Fachhochschule Dortmund und Stiftungen die besten Absolventinnen und Absolventen sowie Lehrende für hervorragende Leistungen in Lehre und Forschung aus.
Kooperation

Fachhochschule geht auf die Teststrecke

Jede Neuentwicklung der Automobilbranche muss vor der Markteinführung auf Herz und Nieren geprüft werden. Die realitätsnahen Bedingungen eines Testgeländes in Selm macht sich die Fachhochschule Dortmund jetzt für ihren Studienschwerpunkt Fahrzeugentwicklung zunutze, um Forschung und Lehre weiter zu entwickeln.
Kooperation

TalentScouting am Konrad-Klepping-Berufskolleg

Talente fördern – das ist das Ziel des TalentScouting der Fachhochschule Dortmund am Konrad-Klepping-Berufskolleg (KKBK). Am 20. September 2017 unterzeichneten die Partner nun eine Kooperationsvereinbarung.
TalentScouting

FH Dortmund fördert Talente am Stadtgymnasium

Bildungserfolg hängt in Deutschland noch immer sehr stark vom sozialen Status ab: So nutzen junge Erwachsene aus Nicht-Akademiker-Familien viel zu selten alle Bildungschancen, zu denen ihr Schulabschluss sie berechtigt. Mit dem TalentScouting will die Fachhochschule Dortmund ihren Beitrag dazu leisten, das zu ändern. Nun steigt auch das Stadtgymnasium offiziell mit ein.
TalentScouting

FH Dortmund fördert Talente am Westfalen-Kolleg

Am Westfalen-Kolleg werden besondere Talente gefördert. Seit knapp einem Jahr findet und unterstützt ein TalentScout der FH Dortmund diese dabei, ihre Entscheidung hinsichtlich der Studien- und Berufsorientierung zu treffen und zu verfolgen. Seit dem 21. Juni 2017 macht eine Plakette die gelungene Zusammenarbeit nach außen sichtbar.
Zeit für Forschung

Unsere FH gewinnt bei NRW-Förderprogramm

Unsere Fachhochschule gehört zu den 20 Gewinnern des Förderprogramms „FH Zeit für Forschung“, mit dem das Land NRW die anwendungsorientierte Forschung an Fachhochschulen stärken will. Gefördert werden der Robotiker und Ingenieur Prof. Dr. Christof Röhrig („IMeRo“) und der Psychologe und Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Marcel Hunecke („PsykoMobil“).