Sie befinden sich hier: PresseMedieninformationen
Medieninformation vom 17.03.20

Eingeschränkter Notbetrieb ab 18.03.20

Auf Anordnung der Hochschulleitung ist die Fachhochschule Dortmund ab Mittwoch, 18. März 2020, im eingeschränkten Notbetrieb. Diese Entscheidung wurde präventiv wegen der aktuellen Coronavirus-Entwicklungen getroffen. Wie lange die Maßnahme andauern muss, ist noch nicht abzuschätzen.
Medieninformation vom 13.03.20

Prüfungen und Veranstaltungen abgesagt

Die Hochschulleitung der Fachhochschule sagt alle Präsenzveranstaltungen im Studienbetrieb zunächst bis zum 20. April 2020 ab. Darunter fallen Prüfungen, Eingangsprüfungen, Vorkurse, Vorträge, Workshops, Seminare, Tagungen, Infoveranstaltungen, Fortbildungen sowie der Lehrbetrieb.
Kostbare Netzwerke

FH präsentierte Forschung für die Zukunft

Digitalisierung, Gesundheit, Energie und Klima – mit ihrer angewandten Forschung in einem breiten Spektrum leistet die FH Dortmund einen starken Beitrag zur Lösung zentraler Zukunftsfragen. Bei der Veranstaltung „Kostbare Netzwerke“ am 29. Januar 2020 stellten Forschende gemeinsam mit ihren Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft ihre laufenden Forschungsprojekte vor.
imm cologne

Fashion-Show für Möbel

Für die Möbel-Fachmesse „imm cologne“ vom 13. bis 19. Januar 2020 hat Szenografie-Studentin Katharina Wind als Masterprojekt einen Messestand für zwei Unternehmen entwickelt und umgesetzt. Die Möbel inszenierte sie wie edle Kleidung.
Maschinenbau

Studierende bauen Rekordauto mit KTM-Motor

Der Österreichische Motorradhersteller KTM hat der Fachhochschule Dortmund zwei seiner größten Motoren zur Verfügung gestellt. Damit bauen Studierende jetzt ein Hybridfahrzeug mit einer extrem guten CO2-Bilanz.
Akademische Jahresfeier

Fachhochschule zeichnete ihre Besten aus

Premiere für die Akademische Jahresfeier der Fachhochschule Dortmund: Die effektvoll beleuchtete Stahlhalle der DASA diente erstmals als Schauplatz der stilvollen Feierstunde. Das Rektorat, die Fördergesellschaft und Stiftungen würdigten am 28. November 2019 die besten Absolvent*innen sowie Lehrende für hervorragende Leistungen in Lehre und Forschung.