Weitere Informationen

Informationen für Studieninteressierte

Dokumente

Kontakt

veröffentlicht am:
  • 21.01.2021
ORANGE

Innovative Forschung an der FH Dortmund

Titelblatt der ORANGE

Die neue Ausgabe des Forschungsmagazins Orange zeigt, wie an der FH Dortmund Antworten zu bedeutenden gesellschaftlichen Fragestellungen gefunden werden – etwa zur Steigerung der Lebensqualität, neuen Wegen in der Blutdruckmessung oder mit einem umweltschonenden Isolierglas. Die Orange 2021 gibt es hier als Download.

Zur Zeit der letzten Ausgabe des Forschungsmagazins Orange war nicht ansatzweise ersichtlich, was sich innerhalb eines Jahres alles verändern würde. In Deutschland, in der Welt und auch an der Fachhochschule Dortmund. Das Coronavirus hat alle fest im Griff – und hat auch die FH gezwungen, den beruflichen Alltag, insbesondere den der Forschenden und Studierenden, den Gegebenheiten durch Covid-19 unterzuordnen.

In einem Kraftakt ist es der Hochschule dabei in kürzester Zeit gelungen, die erforderliche digitale Infrastruktur und entsprechende Arbeitsprozesse aufzubauen und zu etablieren. Auch die Forschungsaktivitäten konnten dank gezielter Maßnahmen und persönlichem Engagement der Forschenden erfolgreich fortgesetzt werden. Die Nutzung der Labore und Werkstätten ist nahezu kontinuierlich fortgesetzt worden. Auf diese Weise konnte die Hochschule auch ihrer sozialen Verantwortung gerecht werden.

Die aktuelle Ausgabe von Orange präsentiert eine Auswahl von Vorhaben, die zeigt, wie Antworten zu bedeutenden gesellschaftlichen Fragestellungen an der FH Dortmund gefunden werden. Ob es Lebensqualität, Teilhabe und Ressourcenschonung als Thema bei SuPraStadt (Seite 6) sind, eine lernende App zur Behandlung einer Lungenkrankheit (Seite 12), neue Wege in der Blutdruckmessung (Seite 16), umweltschonendes

Isolierglas (Seite 20), innovative Lehrerausbildung (Seite 26) oder sogar die Bedeutung von Kinderzimmern (Seite 50) – dies alles sind winzige Mosaiksteinchen, die einer positiven Zukunft für uns alle dienen können.