Sie befinden sich hier: HochschuleErstsemester

Informationen für Studieninteressierte

Weitere Informationen

Kontakt

Erstsemesterbegrüßung

Fast 3.400 neue Studierende an der FH Dortmund

Knapp 3.400 neue Studierendende hieß Rektor Prof. Dr. Wilhelm Schwick am Freitag, 30. Oktober 2020, an der Fachhochschule Dortmund willkommen. Erstmals fand die Erstsemesterbegrüßung rein digital statt. Insgesamt sind an der FH Dortmund fast 15.000 Studierende eingeschrieben.

Blick ins Aufnahmestudio: Vor der orangefarbenen FH-Wand spricht der Rektor.
Erstsemesterbegrüßung digital: Rektor Prof. Dr. Wilhelm Schwick wandte sich per Livestream an die neuen Studierenden an der FH Dortmund. (Foto: FH Dortmund / Benjamin Gottstein)

„Die Zeit ist eine besondere“, betonte Prof. Dr. Wilhelm Schwick in seiner Live-Ansprache, die mehr als 2.600 Nutzer*innen auf den verschiedenen Kanälen vor den heimischen Bildschirm oder unterwegs am Smartphone verfolgten. Die Pandemie stelle die Gesellschaft vor eine große Herausforderung. Mit einem umfassenden Hygienekonzept könne die FH Dortmund den Studierenden aber dennoch „in jedem Fachbereich eine Kombination aus digitaler Lehre und zugleich wichtigen Präsenzveranstaltungen gerade für Erstsemester anbieten“, sagte der Rektor. „Verlassen Sie sich drauf, dass die Fachhochschule und die Fachbereiche Sie adäquat ausbilden und auf das Berufsleben vorbereiten werden.“

Monitore im Regiebereich zeigen den Oberbürgermeister und den Rektor.
Oberbürgermeister Ullrich Sierau hat eine Videobotschaft an die neuen Studierenden gesendet. (Foto: FH Dortmund / Benjamin Gottstein)

„Genau die richtige Entscheidung“

Wenige Tage vor der Amtsübergabe warb Dortmunds noch amtierender Oberbürgermeister Ullrich Sierau für den Wissenschaftsstandort Dortmund mit „hervorragenden Jobaussichten“ für die künftigen Absolvent*innen. „Sie haben sich entschieden, hier an der Fachhochschule zu studieren, und ich kann Ihnen sagen: Das ist genau die richtige Entscheidung“, sagte Sierau. Er forderte die Erstsemester zugleich auf, sich aktiv in die Stadtgesellschaft einzubringen.

Für die neuen Studierenden im Studienjahr 2020 stand zunächst aber die Orientierung im Fokus. Nach 45 Minuten Live-Show mit unterhaltsamer Moderation von Poetry Slammer Rainer Holl ging es für die Erstsemester virtuell in den Fachbereichen weiter. Studierende beantworteten in Video-Chats Fragen zu Stundenplänen und Vorlesungen. Im interaktiven Online-Escape-Room konnten die Erstsemester gemeinsam und zugleich auf Distanz spielerisch die FH Dortmund erleben.