Sie befinden sich hier: HochschuleKino im Park

Weitere Informationen

Für Studieninteressierte

Kontakt

veröffentlicht am:

  • 27.07.2020
Kino im Park

FH-Absolvent zeigt Dortmund-Premiere mit Live-Konzert

Mit fest gebuchten Sitzplätzen, Abstand und weiteren Hygienemaßnahmen ist das „PSD Bank Kino“ auch in diesem Jahr möglich. Die Fachhochschule Dortmund ist als offizielle Partnerin bei dem Open-Air-Event ab Donnerstag, 30. Juli 2020, im Westfalenpark dabei – mit Popcorn und unserem orangefarbenen Citroën HY.

Die Kinoleinwand im Westfalenpark
Die Fachhochschule Dortmund ist erneut offizielle Partnerin beim Kino im Park. (Foto: PSD-Bank-Kino / Juliander Enssle)

Die FH Dortmund präsentiert in diesem Jahr diese drei Film-Abende:

Den Start macht die European Outdoor Film Tour am Donnerstag, 6. August 2020. Die sechs Kurzfilme stehen für echte Abenteuer und Outdoor-Geschichten, zeigen atemberaubende Bilder, spannende Leben und kuriose Begebenheiten – etwa beim längsten Golfspiel über fast 2000 Kilometer quer durch die Mongolei oder Eliott Schonfelds einsamer Wanderung durch den Himalaja. 

Mit der Dortmund-Premiere von „Zum ewigen Knecht“ präsentiert die FH Dortmund am Mittwoch, 12. August 2020, gleichzeitig Filmabend und Konzert. Regisseur und FH-Absolvent Jakob Reuter erzählt in dem 30-minütigen Musical-Kurzfilm gemeinsam mit der Dortmunder Band Dieselknecht die Geschichte von Karl. Der 22-Jährige lebt in einem kleinen Örtchen, doch nun zieht es ihn in die Stadt. Dass er nicht die gemütliche Dorfkneipe „Zum ewigen Knecht“ übernehmen will, bringt nicht nur seine Eltern in Aufruhr. Regisseur Reuter und die Schauspieler sind an diesem Abend dabei. Nach dem Film spielt die Band Dieselknecht live vor Ort.

Tags darauf folgt das Open-Air-Special des Science Slam am Donnerstag, 13. August 2020. Der Science Slam ist ein Wettbewerb, bei dem es gilt in zehn Minuten die Gunst des Publikums zu gewinnen, allerdings nicht mit poetischen Texten, sondern mit ungewohnt spritzig präsentierten wissenschaftlichen Inhalten. Unterstützt wird dieser Slam von der FH Dortmund.

Am HY gibt’s Studi-Infos

Am HY (Baujahr 1975) haben Studieninteressierte die Gelegenheit, mit Studierenden der FH Dortmund ins Gespräch zu kommen und sich über das Angebot der Fachhochschule auszutauschen. „Es ist schön, dass das Open-Air-Kino trotz Corona stattfinden kann und wir mit Abstand wieder unter die Leute kommen“, sagt Daniel Langner, der im Marketing unter anderem den HY-Oldtimer betreut.

Natürlich tragen alle FH-Angehörige bei den Gesprächen einen Mund-Nasen-Schutz und nutzen Handschuhe beim Verteilen von Sonnenbrillen. In kleinen, orangefarbenen Tütchen hygienisch verpackt gibt es wieder das FH-Popcorn. „Damit kann auch in Corona-Zeiten die passende Kino-Atmosphäre aufkommen“, so Langner. 

Einlass in den Park ist täglich um 19.30 Uhr. Die Filme starten, sobald es dunkel ist, zwischen 21.30 und 21.45 Uhr.