Sie befinden sich hier: FachbereicheDesignAusstellung

Weitere Informationen

Für Studieninteressierte

Kontakt

zuletzt geändert am:

  • 18.02.2020
Ausstellung

Ausstellung: Freiraum Kinderzimmer im „mondo mio!“

Die Ausstellung „Freiraum Kinderzimmer“ mit der interaktiven Installation „Memories“ von Design-Studentin Laura Stöcking ist noch bis 26. April 2020 im Kindermuseum „mondo mio!“ zu sehen. Dabei geht es um die Frage: Was ist mir an meinem Kinderzimmer wichtig?

Wände, Tische und Sitzwürfel im Miniaturformat
Modell vom Freiraum Kinderzimmer (Quelle: Museum)

Die Idee des Freiraums Kinderzimmer haben Nora Fuchs, Professorin für Plastisches Gestalten und Angewandte Formgebung an der Fachhochschule Dortmund, und die Leiterin des Kindermuseums, Monika Lahme-Schlenger, gemeinsam entwickelt. Für beide war vor allem die Frage interessant, wie sich das Umfeld und die Spielräume von Kindern im Laufe der vergangenen Generationen verändert haben.

Aus einem von der Fördergesellschaft der Fachhochschule ausgelobten Wettbewerb im Sommer 2019 war „Memories“ als der Siegerentwurf hervorgegangen. Das Konzept der Objekt- und Raumdesign-Studentin ist jetzt im Museum „mondo mio!“ umgesetzt worden.

Ein kleiner Junge turnt an einer Öffnung im Kinderzimmer-Aufbau.
Auch zum spielerischen Erforschen animiert der Aufbau im Kindermuseum. (Foto: Lea Franke)

Raum soll mit Erinnerungen wachsen

Laura Stöcking erklärt ihren Ansatz: „Das eine ideale Kinderzimmer existiert nicht, da Kinder sehr unterschiedliche Vorstellungen davon haben.“ Ihre Konzeption ist interaktiv und stellt Kindern und Eltern die Frage, was in einem Kinderzimmer wichtig ist, sammelt Erinnerungen und untersucht damit generationenübergreifende Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Bezug auf das „ideale“ Kinderzimmer. Bestandteil der Ausstellung sind zudem weiße, magnetische Puzzleteile, die bemalt und im Raum verteilt werden können. „Ziel ist, den Raum zu gestalten und mit den Erinnerungen von Kindern und Erwachsenen wachsen zu lassen“, so Stöcker.

Die Realisierung der Ausstellung im Museum wurde mit einer Förderung durch die IKEA-Stiftung ermöglicht. Als Abschluss des Projektes „Memories“ ist eine Dokumentation geplant, die im Mai 2020 in Buchform erscheinen soll.

 


Termin im Überblick

  • Bis wann? Sonntag, 26. April 2020
  • Wo? mondo mio! Kindermuseum e. V., Florianstraße 2, 44139 Dortmund
  • Kosten? Der Museumseintritt ist im Eintritt für den Westfalenpark enthalten.