Weitere Informationen

Kontakt

veröffentlicht am:

  • 30.10.2019
Kommunikationsdesign und Fotografie

FH zeigt Doku über Seenotrettung

Das Schiff der Mission Lifeline
Mit diesem Schiff versucht die Mission Lifeline Geflüchteten in Seenot zu helfen. (Foto: Hermine Poschmann)

Der Film „Die Mission der Lifeline“ schildert die Arbeit eines Dresdener Seenotrettungs-Vereins, zu sehen am 27. November 2019 im Fachbereich Design. Regisseur Markus Weinberg und Vereinsgründer Axel Steier sind bei der Vorführung dabei – und stellen sich anschließend den Fragen der Studierenden.

2016 gründete der Rettungsassistent Axel Steier den Verein Mission Lifeline, heißt es auf der Webseite des Vereins. Steier hatte bereits seit Herbst 2015 gemeinsam mit Freund*innen flüchtende Menschen auf der Balkanroute mit Spenden und Lebensmitteln versorgt. Als die Balkanroute im März 2016 geschlossen wurde und die Menschen übers Mittelmeer zu flüchten begannen, gab das für Steier den Ausschlag zur Vereinsgründung.

Mission Lifeline wurde international bekannt, als das Schiff des Vereins im Juni 2018 mit 234 geretteten Geflüchteten an Bord tagelang nach einem Hafen suchen musste, dessen Regierung bereit war, die Menschen aufzunehmen.

Zwei Jahre begleitet

Für den Film „Die Mission der Lifeline“ begleitete der Filmemacher Markus Weinberg das Team des Vereins mehr als zwei Jahre mit der Kamera. Weinberg dokumentiert fremdenfeindliche Angriffe auf Vereinsgründer Steier, Ermittlungen und Prozesse gegen die Arbeit des Vereins. Und er zeigt „die Realität auf dem Meer: Boote voller Schutzsuchender, die vor aller Augen zu sinken beginnen, Ölverlust, Beschuss durch libysche Milizen.“

Die Vorführung, organisiert von Prof. Lars Harmsen, richtet sich an Studierende am Fachbereich Design der FH Dortmund, vor allem an Studierende der Studiengänge Fotografie und Kommunikationsdesign. Sie gehört zur Vorbereitung der nächsten Ausgabe des Magazins Voltaire, das vom Fachbereich Design herausgegeben wird. Das Oberthema der Ausgabe lautet „Migration und Flüchtlinge“. Es soll im Frühjahr erscheinen.

 


Veranstaltung im Überblick

Was? Vorführung des Films „Die Mission der Lifeline“

Wann? 27. November 2019, 17.30 Uhr

Wo? Aula am Max-Ophüls-Platz 2, 44139 Dortmund

Wie teuer? Eintritt frei