Sie befinden sich hier: HochschuleIRC und DAAD EuroPIM

Weitere Informationen

Kontakt

veröffentlicht am:

  • 12.07.2019
IRC und DAAD EuroPIM

Forschungs- und Lehraustausch mit Europa, Asien und Lateinamerika

Die Teilnehmer der International Research Conference an der FH Dortmund
Die Teilnehmer der International Research Conference an der FH Dortmund (Foto: Patrick Doodt)

Die Fachhochschule hieß willkommen zum internationalen Forschungs- und Lehraustausch auf der 10. Dortmund International Research Conference (Dortmund IRC) am 28. und 29. Juni 2019 und zur Dortmund International Summer School vom 1. bis 5. Juli 2019.

Masterstudierende, Doktoranden und Lehrende hatten hier Gelegenheit, ihre aktuellen Forschungsarbeiten und -projekte im Plenum vorzustellen und zu diskutieren. Das Konzept, auch Nachwuchsforscher*innen eine Plattform zu bieten, wo sie sich im wissenschaftlichen Diskurs erproben können, bildet eine Besonderheit in diesem Bereich.

Die jährliche Konferenz bietet dabei einen internationalen Rahmen. Auch in diesem Jahr wurden wieder Gäste der Partnerhochschulen in Bilbao, Kaunas, Leuven und Trondheim sowie aus weiteren Ländern erwartet.

„Ganz besonders hat es mich gefreut, bei unserer Diskussionsrunde Teilnehmer begrüßen zu dürfen, die seit der ersten Stunde der IRC dabei sind“, so Clara Decelis Grewe, die zusammen mit Prof. Dr. Carsten Wolff, Thorsten Ruben und Pedro Crovetto die beiden Events vorbereitet. „Prof. Rao Aamir Ali Khan begann als Masterstudent im EuroMPM Studiengang und doziert nun in Pakistan an der Comsats University in Islamabad. Er, gemeinsam mit Kollegen aus Dortmund und Bilbao, hatten viel zur Entwicklung dieser Events und ihrer Community zu berichten. Unser Fazit: Sich thematisch weiter auf Projektmanagement und Digitalisierung konzentrieren und das Netzwerk international weiter vorantreiben und stärken.“

So schlossen sich in diesem Jahr auch Lehrende aus Mexiko und Chile an und beteiligten sich mit Vorträgen und Lehreinheiten sowohl an der Dortmund IRC als auch an der internationalen Summer School. Die zweitägige, englischsprachige Konferenz bot unter anderem Sessions zu IT & Engineering Projects, ICT, Embedded Systems, Automotive Software und Project-oriented Business.

Networking-Gelegenheit bei der Summer School
Networking-Gelegenheit bei der Summer School (Foto: Patrick Doodt)

Dortmund International Summer School

An die Dortmund IRC schlossen sich die Dortmund International Summer School und die PhD Summer School (1.-5. Juli 2019) an, die unter Leitung des mittlerweile seit 5 Jahren aktiven Projekts DAAD EuroPIM in Zusammenarbeit mit der FH Dortmund, der Ruhr Master School und internationalen Partnern in Dortmund organisiert wurden.

Studierende arbeiteten an Forschungsthemen in folgenden Streams: Automotive Software Engineering, Digital Marketing, Digital Systems, General Project Management, Sustainability and Quality in Project Management. In der PhD Summer School widmeten sich die Doktoranden dem Bereich Project & Innovation Management.