Sie befinden sich hier: Studierende"KARRIERE TALK-ING"

Kontakt

veröffentlicht am:

  • 26.06.2019
KARRIERE TALK-ING

Reger Austausch zwischen Ingenieurinnen und Studentinnen

Die drei Veranstalterinnen und die zwei Gäste der Veranstaltung
Ihr Info- und Gesprächsanegbot stieß auf großes Interesse (v.l.): QdL-Mentorin Petra Selent, Koordinatorin Anna Frankenberg, QdL-Mentorin Miriam Große und die Ingenieurinnen Dardae Fariad und Tina Schmelter. (Foto: FH Dortmund / Michael Milewski)

Zum ersten Mal hatte das Frauenprojektlabor gemeinsam mit den QdL-Mentorinnen der ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche den „Karriere Talk-Ing“ angeboten, bei dem zwei Ingenieurinnen aus ihrer Berufspraxis berichteten und Fragen von Studentinnen beantworteten. Das Angebot funktionierte so gut, dass bereits der nächste Termin in Planung ist.

Trotz 34 Grad im Schatten kamen neun der zehn angemeldeten Studentinnen zum ersten Karriere Talk-Ing am 25. Juni um 17 Uhr am Standort Sonnenstraße, um Dardae Fariad und Tina Schmelter zu treffen. Fariad war 2016 eine der ersten Absolvent*innen des kurz zuvor eingerichteten Bachelor-Studiengangs Energiewirtschaft und arbeitet bei der Phoenix Contact Energy Automation GmbH, Schmelter ist Ingenieurin bei WILO SE.

Blick in die Gesprächsrunde
Schon nach kurzer Zeit entwickelte sich ein reges Gespräch, berichtet Frauenprojektlabor-Koordinatorin Anna Frankenberg. (Foto: FH Dortmund / Anna Frankenberg)

„Die Ingenieurinnen haben sich vorgestellt und dann aus ihrem Beruf erzählt“, berichtet Anna Frankenberg vom Frauenprojektlabor, „und dann ging das Gespräch ganz schnell von der Leine. Unsere vorbereiteten Fragen brauchten wir gar nicht, die Studentinnen fragten selbst alles, was sie wissen wollten. Es war ein reger Austausch“ – der trotz Hitze eine halbe Stunde länger dauerte als angesetzt, bis 19.30 statt bis 19 Uhr.

Einen nächsten Termin soll es geben, sagt Frankenberg. Der stehe noch nicht fest, sei aber in Planung.