Sie befinden sich hier: Forschung und TransferHANNOVER MESSE

Karriere mit den technischen Fachbereichen

Mehr ...

Weitere Informationen

Kontakt

zuletzt geändert am:

  • 12.04.2019
HANNOVER MESSE

FH präsentierte sich mit „ruhrvalley“

Gruppenbild am Messestand mit Staatssekretär Christoph Dammermann
Informierte sich über die „ruhrvalley“-Projekte: Christoph Dammermann (3.v.l.), Staatssekretär im NRW-Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (Foto: Vanessa Leissring)

Auf der HANNOVER MESSE war die Fachhochschule Dortmund zusammen mit der Hochschule Bochum und der Westfälischen Hochschule (Gelsenkirchen) im gemeinsamen Verbund „ruhrvalley“ vom 1. bis 5. April 2019 vertreten – mit den Themen Energie, Digitalisierung und Elektromobilität.

Ein Merkmal von „ruhrvalley“ ist unter anderem die transdisziplinäre Verbindung von Unternehmen und Hochschulen mit den Forschungsschwerpunkten Elektromobilität, Energiesysteme und IKT-Lösungen. In projektbezogener Teamarbeit entwickeln die Beteiligten dazu zukunftsweisende und interdisziplinäre Lösungen für die postfossile Gesellschaft.

 


Projekte

Am Gemeinschaftsstand des NRW-Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie wurden auf der HANNOVER MESSE folgende Projekte anschaulich vorgestellt:

  • NetLab (Entwicklung eines verteilten Prüfstand- und Entwicklungssystems für komplexe technische Systeme)
  • SiME (Systeminnovationen für Mobilität und Energie in der Metropole)
  • GeoSmarGriR (dezentrale Einspeisung solarer und geothermischer Wärme in bestehende Versorgungsstrukturen und Wärmenetze)