Sie befinden sich hier: FachbereicheDesignPODEST

Weitere Informationen für Studieninteressierte

Kontakt

veröffentlicht am:

  • 25.03.2019
PODEST

Design-Studierende zeigen ihre Arbeiten

Mehr als 100 Studierende des Fachbereichs Design der Fachhochschule Dortmund präsentieren vom 28. bis 30. März 2019 ihre kreativen Arbeiten in der Ausstellung PODEST. Es gibt vielfältige Eindrücke aus den Bereichen Objekt- und Raumdesign, Szenografie & Kommunikation, Fotografie, Film & Sound, Kommunikationsdesign und Editorial Design.

Unter allen Ausstellenden werden ein Jurypreis und ein Publikumspreis vergeben. PODEST gehört am Freitag, 29. März, zum Angebot des Fachbereichs Design am „Tag der offenen Tür“ der Fachhochschule Dortmund. Neben der Ausstellung können die Besucher*innen sich an diesem Tag zum Beispiel die Werkstätten des Fachbereichs anschauen, ein Film-Set und ein Ton-Studio besichtigen, sich erfolgreiche Mappen für den Studiengang Fotografie anschauen oder sich in einem Vortrag über ein Studium im Fachbereich Design informieren.

 


Einige Beispiele

Schönheitsideale
Bild einer Statue aus dem Buch „Anmut“ (© Leonie Maria Ioannidis)
© Leonie Maria Ioannidis

Für ihr Buch „Anmut. Damals und heute“ hat die Studentin Leonie Maria Ioannidis die Schönheitsideale der Antike untersucht und mit denen der heutigen Zeit verglichen. Zugleich schaute sie sich die antiken Skulpturen genauer an: Wirken sie durch ihre Fehler als Kunst? Und wie würden sie vollendet auf uns wirken?


Snowbird
Bild mit Handschuhen aus dem Fotobuch „Snowbird“ (© Linda Nasdalack)
© Linda Nasdalack

Menschen, die vor extremen Klimaerscheinungen wie Hurricanes oder Schneestürmen davonreisen, werden im kanadischen Slang oft als „Snowbird“ bezeichnet. Die gleichnamige Arbeit von Linda Nasdalack begleitet die fiktive Fotografin „Florence Henry“ auf ihrer Reise durch die ost-kanadische Dorflandschaft von Halifax County, 1946. Fotografiert wurde die Geschichte in einem Freilichtmuseum in Nova Scotia.


Frauenkörper
Frau mit Achselhaaren und einem Oberteil mit der Aufschrift Buschpflege (© Sylvia Straub)
© Sylvia Straub

Die Semesterarbeit „verKÖRPERung“ von Sylvia Straub thematisiert, wie die patriarchal geprägte Gesellschaft nach wie vor Frauenkörper als sexualisierte Objekte sieht.


 


PODEST im Überblick

  • Wann: Donnerstag, 28.3., 17-22 Uhr (Vernissage); Freitag, 29.3., 10-18 Uhr (Tag der offenen Tür); Samstag, 30.3., 10-16 Uhr
  • Wo? Fachhochschule Dortmund, Fachbereich Design, Max-Ophüls-Platz 2, 44137 Dortmund
Vernissage: Programm
  • 17.00 Uhr: Beginn
  • 18.30 Uhr: Auftritt der Band WYME
  • 19.30 Uhr: Rede und Preisverleihung
  • 20.00 Uhr: Poetry-Slam
  • 22.00 Uhr: Ende der Vernissage
  • 22.30 Uhr - 3.00 Uhr: Aftershowparty im Rekorder mit Razzmatazz