Sie befinden sich hier: StudierendeHans-Uhde-Preis

Kontakt

veröffentlicht am:

  • 28.03.2019
Hans-Uhde-Preis

Hervorragende Leistungen ausgezeichnet

Besonderen Feierstunde für insgesamt acht Absolvent*innen unserer Fachhochschule und der Technischen Universität (TU) Dortmund sowie einen Mitarbeiter der Thyssenkrupp Industrial Solutions AG: Am 27. März 2019 wurden sie mit dem Hans-Uhde-Preis geehrt.

Besondere Ehrung auch für FH-Absolventen (v.l.): Maurice Pilz, Dominik Fromme, Michael Höllermann (Thyssenkrupp Industrial Solutions), Raphael Schrader, Rektor Prof. Dr. Wilhelm Schwick, Guido Baranowski (Kuratoriumsvorsitzender der Hans-Uhde-Stiftung), Yannick Lattner und Prof. Dr. Claus Fühner vom Fachbereich Informatik (Foto: Martina Hengesbach)
Besondere Ehrung auch für FH-Absolventen (v.l.): Maurice Pilz, Dominik Fromme, Michael Höllermann (Thyssenkrupp Industrial Solutions), Raphael Schrader, Rektor Prof. Dr. Wilhelm Schwick, Guido Baranowski (Kuratoriumsvorsitzender der Hans-Uhde-Stiftung), Yannick Lattner und Prof. Dr. Claus Fühner vom Fachbereich Informatik (Foto: Martina Hengesbach)

Nach Grußworten von Michael Höllermann, Chief Human Resources Officer (CHRO) der Thyssenkrupp Industrial Solutions AG, und Professorin Dr. Dr. h.c. Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund, hielt Professor Dr. Gerhard Schembecker von der Fakultät Bio- und Chemie-Ingenieurwesen der TU den Festvortrag zum Thema „Segen und Fluch kleiner kontinuierlich betriebener Anlagen“.

Zweck der Hans-Uhde-Stiftung ist die Förderung der Wissenschaft, Erziehung und Bildung. Dazu werden jährlich hervorragende Studien- und Schulleistungen durch die Verleihung einer Goldmedaille, eines Geldpreises und einer Urkunde ausgezeichnet.

 


Überblick: Alle Geehrten

Fachhochschule Dortmund
  • Dominik Fromme, Fachbereich Informationstechnik
    (Analyse der visuellen Spracherkennung mittels diskreter Kosinus-Transformation und Hidden-Markov-Modellen basierend auf Daten des audiovisuellen Sprachkorpus GRID)

  • Yannick Lattner, Fachbereich Maschinenbau
    (Metamodellbasierte Optimierung der Betriebskennlinie hochbelasteter radialer Turbo-Verdichter-Laufräder unter Verwendung eines automatisierten, multidisziplinären CAE-Workflows und evolutionären Algorithmen)

  • Maurice Pilz, Fachbereich Eleketrotechnik
    (Konzeptentwicklung der Steuerung P51G1 und des zugehörigen Powermoduls PM51G1 für Ladesysteme der Firma EBG compleo)

  • Raphael Schrader, Fachbereich Informatik
    (Migrationskonzepte in dynamisch rekonfigurierbaren verteilten Systemen im Umfeld des vollautonomen Fahrens)

TU Dortmund
  • Isabelle Guschke, Fakultät Maschinenbau
    (A Thermomechanical Framework for the Modelling and Simulation of Selective Laser Melting)

  • Lukas Höttecke, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
    ("Modellbildung des Leitfähigkeitsverhaltens und numerische Feldsimulation zur Charakterisierung polymerer HGÜ-Isolierwerkstoffe)

  • Claas Steenweg, Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen
    (Experimental and theoretical investigations for the model discrimination of distillation processes in packed columns)

  • Niklas Ueter, Fakultät für Informatik
    (Reservation-Based Federated Scheduling for Parallel Real-Time-Tasks)

Hans-Uhde-Preis der Thyssenkrupp Industrial Solutions AG
  • Andreas Doll, Abteilungsleiter Verfahrenstechnik, thyssenkrupp Industrial Solutions AG, Electrolysis & Polymers Technologies, Bad Soden
    (hervorragende Leistungen bei der stetigen Weiterentwicklung der Thyssenkrupp-PropylenOxid-Prozesse und entscheidender Beitrag bei dem Auftragserfolg „MOL“)