Sie befinden sich hier: HochschuleFachmesse elektrotechnik

Karriere mit den technischen Fachbereichen

Symbiolbilder der technischen Fachbereiche

Weitere Informationen

Kontakt

zuletzt geändert am:

  • 12.02.2019
Fachmesse

Gutscheine für „elektrotechnik“

Studieninteressierte sowie Studierende und Beschäftigte unserer Fachhochschule können kostenlos die Fachmesse „elektrotechnik“ in den Dortmunder Westfalenhallen besuchen. Vom 13. bis 15. Februar 2019 sind dort täglich von 9 bis 17 Uhr Beiträge aus dem kompletten Branchenangebot zu sehen. Die FH präsentiert mehrere Exponate.

Am FH-Stand (Halle 7, Position K07) erfahren die Besucher*innen unter anderem, wie eine Hightech-Drohne im Zusammenspiel mit einem mobilen Roboter im Notfall-Einsatz hilft und welche Lösungen das Forschungsprojekt MEDITHENA gegen Nackenschmerzen im Alltag beisteuert.

Darüber hinaus laden Versuchsaufbauten aus der Biomedizintechnik zum Experimentieren ein: Wie lässt sich mit einer „Wägezelle“ das Gewicht bestimmen, wie mit einem speziellen Gurt die Bewegung eines Brustkorbs erfassen? Woran erkennt ein „Flexsensor“, wie stark sich ein Finger krümmt? Und wie verrät ein Beschleunigungssensor die Lage eines Würfels?

Studentische Studienberatung

Wer sich für ein Studium in den technischen Fachbereichen interessiert, kann sich direkt am FH-Stand an das Team der studentischen Studienberatung wenden.

Am Gemeinschaftsstand des Innovationsnetzwerks „In|Die RegionRuhr“ (Halle 5, Position A10) lässt sich außerdem das Elektro-Auto „deSpyder“ (dortmunder elektro Spyder) der Fachhochschule begutachten.

Gutscheine für kostenlose „elektrotechnik“-Eintrittskarten gibt es im Büro unseres Messebeauftragten Jürgen Andrae am FH-Standort Sonnenstraße. Schnell zu sein lohnt sich, denn das Kontingent ist begrenzt!

 


Fachmesse „elektrotechnik“

Die im zweijährigen Rhythmus in den Westfalenhallen Dortmund stattfindende „elektrotechnik“ gilt als eine der wichtigsten Fachmessen in Deutschland. Rund 400 Ausstellende präsentieren sich etwa 21.000 Fachleuten in fünf Messehallen.