Sie befinden sich hier: FachbereicheDesignButterland

Weitere Informationen

Kontakt

zuletzt geändert am:

  • 30.11.2018
Ausstellung

„Butterland – Delusion of Photography“

Unter dem Titel „Butterland – Delusion of Photography“ stellen 24 Fotografie-Studierende der Fachhochschule Dortmund ihre Bildserien und Fotobücher im Museum Folkwang in Essen aus. Zu sehen sind die Werke noch bis 13. Januar 2019.

„Me Myself and Mangal Dosha” von Julia Sellmann ist Teil der Ausstellung.
„Me Myself and Mangal Dosha” von Julia Sellmann ist Teil der Ausstellung.

Die zeitgenössische Kommunikation unterliegt einem fundamentalen Wandel. Der Gebrauch fotografischer Bilder steht hierfür paradigmatisch und ist gekennzeichnet von den sich rasant verkürzenden Zyklen von Wahrnehmen und Vergessen. Die Ausstellung „Butterland“ widmet sich mit der Präsentation von Arbeiten aus dem Bachelor Fotografie und dem Master Photographic Studies diesen grundsätzlichen medialen Fragestellungen. Die Schau soll die studentischen Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit im musealen Umfeld vorstellen und zu Diskussionen anregen.

Der Begriff Butterland kommt aus der Seemannssprache: Mit ihm bezeichneten Seefahrer Inseln oder Küsten am Horizont, die durch Dunst oder Nebel vorgetäuscht werden und „zerschmelzen“, sobald die Sonne scheint.

Räume im Untergeschoss

Das Museum Folkwang hat seine Ausstellungsräume im Untergeschoss für die Bespielung durch institutionelle Partner wie zum Beispiel die Fachhochschule Dortmund geöffnet. Insbesondere angehende Künstlerinnen und Künstler haben hier die Möglichkeit, die eigene Arbeit im musealen Umfeld zu erproben.

 


Ausstellung im Überblick

  • Laufzeit: 30.11.2018 – 13.1.2019
  • Werkstattgespräche und Führungen: 15.12.2018 und 13.1.2019, jeweils 15 Uhr
  • Wo? UG im Folkwang, Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen

gedruckt am: 11.12.2018  15:30