Weitere Informationen

Kontakt

veröffentlicht am:

  • 05.11.2018
Gleichstellung

Jubiläumsaktion zum Frauenwahlrecht

Eine der ersten weiblichen Abgeordneten in der Weimarer Nationalversammlung und anschließend im Reichstag war die in Dortmund geborene Hedwig Dransfeld.

Seit 100 Jahren können Frauen in Deutschland wählen und auch selber kandidieren. Anlässlich dieses Jubiläums haben FH-Studierende vom Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften die Hintergründe zur Frauenbewegung recherchiert und kreativ aufbereitet. Die Ergebnisse präsentieren sie in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro bei der Aktion „Frauenwahllokal“ am 12. November 2018 vor und in der Mensa „kostBar“ – verbunden mit einem Gewinnspiel.

Der Kampf für das aktive und passive Wahlrecht deutscher Frauen war vor 100 Jahren erfolgreich. 50 Jahre später lautete ein Leitspruch der sogenannten 68er-Bewegung: „Seid realistisch, fordert das Unmögliche!“ In diesem Sinne ist beim Gewinnspiel die Preisfrage: „Welche (geschlechter-)politische Forderung hast du heute?“ Die besten Ideen werden belohnt mit der Teilnahme an einem zertifizierten Debattier-Training aus der FH-Reihe „Ladies‘Lounge: Reden wie Hedwig“ am 6. Dezember. Frauen sollen dabei in die Lage versetzt werden, ihre Forderungen zu vertreten und zu verbreiten.

Unabhängig vom Gewinnspiel können sich alle Besucher*innen des „Frauenwahllokals“ an Schautafeln über die Frauenbewegung informieren, mit alkoholfreiem Sekt auf das Jubiläum anstoßen und sich über einige Give-aways freuen.

 


Termin im Überblick

  • Wann: 12. November 2018, 11 bis 14 Uhr
  • Wo: Mensa kostBar, Emil-Figge-Straße 40a, 44227 Dortmund

gedruckt am: 19.11.2018  12:58