Sie befinden sich hier: FachbereicheDesignDesign und Gender

Weitere Informationen

veröffentlicht am:

  • 05.11.2018
Design und Gender

Filmvorführung und Diskussion

In der Vortragsreihe „Design und Gender“ zeigt der Fachbereich Design unserer Fachhochschule am 21. November 2018 den 20-minütigen Film „Prora“ des schwulen Aktivisten Stéphane Riethauser, der im Anschluss eine Diskussion über Identität, Sexismus und Homophobie leitet. Der Eintritt ist frei.

Was im Film auf der Ostseeinsel Rügen im Ortsteil Prora zwischen dem deutschen Jan und seinem französischen Kumpel Matthieu als harmloses Spiel beginnt, entwickelt sich zu einer verwirrenden Konfrontation, die ihre Freundschaft auf die Probe stellt.

Die anschließende Diskussion wird sich mehreren Fragen widmen: Welche kulturellen Komponenten, welche sozialen Verfügungen werden den männlichen und weiblichen Geschlechterrollen zugeordnet? Welche Verhaltensverpflichtungen, welche Codes bestimmen unsere Auftritte und unsere Wege? Was liegt hinter der Trennung der Geschlechter? Welchen Einfluss hat diese Trennung auf die Beziehungen zum anderen Geschlecht? Und welche Konsequenzen ergeben sich, wenn wir über die vorgeschlagenen Regelungen hinausgehen, wenn wir die festgelegten Regeln nicht einhalten?

Zur Person

Stéphane Riethauser wurde 1972 in Genf geboren. Nach einem Jurastudium war er als Lehrer, Fotograf, Journalist und Übersetzer tätig. Im Jahr 2000 erschien sein Fotoband „A visage découvert“ zum Thema Coming Out. Zwischen 2003 und 2008 arbeitete er als Regisseur für das Schweizer Fernsehen RTS. 2007 gründete er die Produktionsfirma Lambda Prod. Seit 2009 lebt und arbeitet er als Filmregisseur und Produzent in Berlin.

 


Termin im Überblick

  • Wann: 21. November 2018, 16 Uhr
  • Wo: Fachhochschule Dortmund, Max-Ophüls-Platz 2 (Aula)

gedruckt am: 19.11.2018  11:59