Sie befinden sich hier: HochschuleDigitale Woche Dortmund

Weitere Informationen

Kontakt

zuletzt geändert am:

  • 02.11.2018
Digitale Woche Dortmund

„Rover Hackathon“ und „Smart Energy“

An der diesjährigen „Digitalen Woche Dortmund“ (DiWoDo) beteiligt sich auch wieder unsere Fachhochschule: am 6. und 7. November 2018 mit einem „Rover Hackathon“ im Institut IDiAL sowie am 8. und 9. November 2018 mit der Fachtagung „Smart Energy“ in der DASA. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind aber erforderlich.

 


FH-Veranstaltungen im Überblick

Rover Hackathon

Bis zu zwölf Teilnehmende können mit Unterstützung durch Coaches beim zweitägigen Hackathon innovative Lösungen entwickeln – und zwar sowohl für den Bereich des autonomen Fahrens als auch für sogenannte Connected-Car-Szenarien: Typische Beispiele für die neuen Möglichkeiten der Vernetzung sind beispielsweise die intelligente Stauumfahrung, die Berechnung der optimalen Geschwindigkeit für eine „grüne Welle“ oder die Navigation zur Tankstelle mit dem geringsten Benzinpreis in der Umgebung. Für den Hackathon stehen fünf Rover bereit, die Telemetrie-Daten senden und sich über eine Schnittstelle fernsteuern lassen.


Smart Energy

Die Fachtagung „Smart Energy“ bietet ein Forum, um die aktuellen Entwicklungen im Energiesektor zu diskutieren. Das Oberthema lautet: „Vom Smart Home bis zur Smart City – Aspekte der Digitalisierung“. Zu dem wissenschaftlichen und anwendungsorientierten Gedankenaustausch werden namhafte Referent*innen von Energieversorgern, aus Wissenschaft, Forschung und aus den Entwicklungsabteilungen der Industrie erwartet. Zielgruppe sind leitende Mitarbeiter*innen von Stadtwerken, Fachleute aus kommunalen und regionalen Energieversorgungsunternehmen, von Verteilnetzbetreibern, Software-Unternehmen, Unternehmen der IKT-Branche, Wissenschaft und Forschung. Die Fachhochschule richtet die Tagung zusammen mit der Alcatel-Lucent-Stiftung für Kommunikationsforschung und mit Unterstützung der Ruhr Master School aus.



gedruckt am: 17.12.2018  01:59