Sie befinden sich hier: FachbereicheDesignBarrierefreiheit

Weitere Informationen

Kontakt

veröffentlicht am:

  • 27.09.2018
Barrierefreiheit

International Sound Award für FH-Studenten

Mit der Trophäe „ISAbell“ ausgezeichnet wurde das FH-Projekt in den Kategorien „Universal Design“ sowie „Social & Culture“. (Foto: International Sound Awards)
Mit der Trophäe „ISAbell“ ausgezeichnet wurde das FH-Projekt in den Kategorien „Universal Design“ sowie „Social & Culture“. (Foto: International Sound Awards)

Florian Högerle, Michael Nguyen und Paul Große-Schönepauck, Studenten des Master-Studiengangs „Sound“ der FH Dortmund, sowie Projektleiter Felix Urban sind beim International Sound Award (ISA) im September 2018 für ihr Klangkonzept für die Hörzeitung „Hörmal“ mit zwei „Grand Prix“-Varianten der Trophäe „ISAbell“ ausgezeichnet worden.

Das Projekt „Audio Newspaper Experience Design“ der Fachhochschule hatte zum Ziel, ein Soundkonzept und konkrete Klangelemente für die Hörzeitung des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Westfalen e. V. mit Sitz in Dortmund zu entwickeln. Mit ihrem umfangreichen Konzept sicherte sich das Projekt-Team Preise in den Kategorien „Universal Design“ sowie „Social & Culture“.

Nutzerbezogener Ansatz

Das Konzept schafft eine emotionale und funktionale Klangerfahrung für blinde und sehbehinderte Menschen. Mit einem nutzerbezogenen Ansatz wurden Sound-Elemente entwickelt, die die Zugänglichkeit und Navigation innerhalb der rein auditiven Zeitungsartikel verbessern. Markenklangelemente erhöhen die Wiedererkennung. Kreativ verarbeitet wurde dazu unter anderem das bei blinden und sehenden Menschen gleichermaßen bekannte Klick-Geräusch einer Blindenampel.

Kooperation mit Blinden- und Sehbehindertenverband

Die Arbeit entstand im Rahmen eines Kooperationsprojektes zwischen dem Master-Studiengang „Sound“ der FH Dortmund und dem Blinden- und Sehbehindertenverband Westfalen e.V. Das Projekt wurde am Fachbereich Design vom Lehrbeauftragten Felix Urban initiiert und betreut.

 


Fachmesse in Dortmund

Die Fachmesse ACOUSTEX widmet sich am 10. und 11. Oktober 2018 in den Dortmunder Westfalenhallen dem Sound im weitesten Sinne. Die Bachelor-Studienrichtung „Sounddesign“ und der Master-Studiengang „Sound“ des Fachbereichs Design der Fachhochschule Dortmund ist mit einem Informationsstand vertreten. Prof. J.U. Lensing hält am zweiten Tag (11.10.) um 13.30 Uhr im Forum der Messe einen Vortrag zum Thema „Klang-Gestalter vs. Ton-Ingenieure – Studium Sounddesign in Dortmund“. 


gedruckt am: 21.10.2018  08:09