Spendenaufruf

„Grenzenlose Wärme“ startet fünfte Tour

Studierende der Fachhochschule reisen am 27. August 2018 wieder nach Südosteuropa, um zwei Wochen als ehrenamtliche Helfer*innen Geflüchtete zu unterstützen. Das Team ist immer dort im Einsatz, wo besonders dringend Freiwillige in laufenden Projekten benötigt werden. Für die neue Tour ruft „Grenzenlose Wärme“ nun zu Geldspenden auf.

Bei der fünften Tour nach Griechenland wird „Grenzenlose Wärme“ wieder im Koutsochero Camp in Larisa für die Hilfsorganisation InterVolve tätig sein. Im April war das Camp noch mit etwa 600 Personen belegt. Mittlerweile wohnen dort gut doppelt so viele Menschen und mehrere hundert Kinder. Die Studierenden werden Bildungs- und Freizeitangebote schaffen, im Freeshop tätig sein und bei Bauprojekten unterstützen.

Neue Balkanroute

Erstmals reist das Projektteam auch nach Belgrad und an die bosnisch-kroatische Grenze. In Belgrad arbeiten die Freiwilligen in einem Lagerhaus mit Sachspenden der Organisation „BelgrAid“. Im Dorf Velika Kladusa steht dann die Hilfe in einer Großküche im Fokus, in der zweimal täglich etwa 400 Mahlzeiten ausgegeben werden. Außerdem werden die Studierenden dabei helfen, Zelte aus Dachlatten und Planen zu bauen.

Live-Schaltung auf Messe

Einblicke in die Lage vor Ort in Larisa gibt es auch auf der Messe „Fair Friends“ in den Westfalenhallen Dortmund (6. – 9. September 2018). „Grenzenlose Wärme“ ist nicht nur mit einem Stand präsent, sondern auch auf der Bühne. Am Samstag, 8. September (16:15-17:15 Uhr, Bühne 3.B28), ist eine Live-Schaltung in das Koutsochero Camp geplant.

 


Weitere Informationen

Projekt „Grenzenlose Wärme“

Das Projekt „Grenzenlose Wärme“ wurde 2016 von Studierenden des dualen Studiengangs „Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Armut und (Flüchtlings-)Migration“ gegründet. Seither ist das Team von über 20 Freiwilligen bereits viermal nach Griechenland gereist, um für mehrere Wochen lokale Hilfsprojekte zu unterstützen. Um das Projekt zu verstetigen, wird ein Verein gegründet. Das Gründungstreffen und die Vorstandswahl finden am 10. August 2018 statt.

Regelmäßig trifft sich das Team von „Grenzenlose Wärme“ am Campus Emil-Figge-Straße, immer freitags um 14.30 Uhr. (Anmeldung für alle Interessierten per E-Mail an: grenzenlosewaerme@outlook.com)


Spendenaufruf für die fünfte Tour

Unterstützen Sie das Projekt „Grenzenlose Wärme“ und deren Hilfe für Geflüchtete in Griechenland mit einer Geldspende. Auch kleinere Beträge können helfen

Solange der Verein noch in Gründung ist, können Spendenquittungen bei Spenden über das Diakonische Werk Dortmund und Lünen gGmbH ausgestellt werden.

Diakonisches Werk Dortmund u. Lünen gGmbH

IBAN: DE90 440 501 99 000 1 777 777

BIC: DORTDE33XXX Institut: Sparkasse Dortmund

Verwendungszweck: Griechenlandhilfe + vollständige Adresse



gedruckt am: 21.10.2018  20:32