Kontakt

veröffentlicht am:

  • 05.04.2018
Nordstark

Netzwerk für fitte Kinder in der Nordstadt

Prof. Dr. Stefanie Kuhlenkamp evaluiert das Projekt während der dreijährigen Laufzeit.
Prof. Dr. Stefanie Kuhlenkamp evaluiert das Projekt während der dreijährigen Laufzeit.

Schlechte Ernährung und zu wenig Bewegung: Dem Übergewicht speziell von Kindern in der Nordstadt will das neue Präventionsprojekt „Nordstark“ etwas entgegensetzen.

Eine entscheidende Rolle übernimmt dabei als „Gesundheitslotsin“ und Netzwerkerin Dr. Bircan Kocabas, die an der Fachhochschule „Soziale Arbeit“ studiert und an der TU promoviert hat: Sie begleitet und berät Familien kostenlos zu bestehenden gesundheitsfördernden Angeboten im Quartier und hält auch längerfristig den Kontakt, damit sie die Kinder und ihre Eltern persönlich zur kontinuierlichen Teilnahme motivieren kann. Neben der Begleitung wird die Lotsin auch selbst Angebote entwickeln und durchführen.

Um die Erfahrungen und Fortschritte während der dreijährigen Projektlaufzeit zu sammeln und auszuwerten, ist außerdem Prof. Dr. Stefanie Kuhlenkamp vom Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften eingebunden. Sie hat das Konzept von „Nordstark“ mitentwickelt und begleitet dessen Umsetzung wissenschaftlich.

Besonderheiten der Nordstadt

„Die Nordstadt haben wir zum Auftakt ausgewählt, weil hier häufig Kinder in sozial benachteiligten Familien aufwachsen. Hinzu kommen oft sprachliche und kulturelle Barrieren“, erläutert Stefanie Kuhlenkamp. Diese besondere Lebenssituation mindere die Wahrscheinlichkeit, sich selbstständig mit gesundheitlicher Prävention zu beschäftigen. „Besonders Grundschulkinder der Nordstadt leiden überdurchschnittlich oft an Übergewicht“, so Stefanie Kuhlenkamp. „Nordstark“ solle jetzt helfen, das zu ändern.

Ins Leben gerufen hat das Projekt der Verein „Soziales Zentrum Dortmund“. Finanziert wird es im Rahmen der Primärprävention durch den Verband der Ersatzkrankenkassen (vdek). Weitere Kooperationspartner sind das Dortmunder Gesundheitsamt, das Familienprojekt des Jugendamtes und der StadtSportBund.

 


Sprechstunde von „Gesundheitslotsin“ Dr. Bircan Kocabas

  • Ort: Beratungsstelle Westhoffstraße 8-12, 44145 Dortmund
  • Termine: donnerstags, 14.00-16.30 Uhr