Für Studieninteressierte



Weitere Informationen

Kontakt

veröffentlicht am:

  • 22.03.2018
TalentKolleg Ruhr

Neue App „Mathematik Vorkurs“ gestartet

Wer sich auf Studiengänge mit hohen Mathe-Anteilen einstimmen möchte, kann ab sofort die kostenfreie App „Mathematik Vorkurs“ nutzen, die das TalentKolleg Ruhr der Fachhochschule Dortmund entwickelt hat. Mit ihr können sich „beruflich Qualifizierte“ leichter auf die Zugangsprüfung vorbereiten. Anderen Studieninteressierten dient sie als Orientierungshilfe, mit der sie das Niveau ihrer Mathe-Kenntnisse überprüfen können. Ziel ist, den Übergang an die Hochschule zu erleichtern.

Julia Klein vom TalentKolleg Ruhr der Fachhochschule Dortmund stellt die Funktionen der neuen Mathe-App vor. Mit dieser können Studieninteressierte das Niveau ihrer Mathe-Kenntnisse überprüfen.
Julia Klein vom TalentKolleg Ruhr der Fachhochschule Dortmund stellt die Funktionen der neuen Mathe-App vor. Mit dieser können Studieninteressierte das Niveau ihrer Mathe-Kenntnisse überprüfen.

 


Was die neue App leistet, erklärt Julia Klein vom TalentKolleg Ruhr:

Wozu wurde die App entwickelt?

Wir haben die App zunächst entwickelt, um beruflich Qualifizierte in unserem Vorbereitungskurs zu unterstützen, die den Studieneinstieg planen und dafür die zentrale Zugangsprüfung ablegen müssen. Die App ergänzt unseren onlinebasierten Mathematik Vorbereitungskurs und orientiert sich an den Themengebieten und dem Aufbau der zentralen Zugangsprüfung.

Die App ist aber auch für alle anderen Personen interessant, die ein Studium beginnen möchten – insbesondere in den MINT-Fächern. Das Rechnen der Übungsaufgaben kann ihnen als erste Einschätzung dienen, ob sie fit für ein MINT-Studium sind.


Welche Funktionen gibt es?

Die App besteht aus einem Basismodul und einem Zusatzteil, der vor allem für Studieninteressierte wichtig ist, die technische Fächer wie Ingenieurwissenschaften oder Informatik studieren möchten.

Im Anschluss an eine Einführung in das jeweilige Thema lösen die Nutzerinnen und Nutzer entsprechende Übungsaufgaben. In der Kapitelübersicht zeigt ein Balken an, wie viel Prozent des Kapitels bereits bearbeitet wurden. Über den Button „Prüfung erstellen“ wird eine komplette Zugangsprüfung simuliert. Hierzu stellt die App zufällig jeweils zwei Aufgaben aus jedem Kapitel zu einem Multiple-Choice-Test mit vier Auswahlmöglichkeiten zusammen. In der Profilübersicht wird der Leistungsstand angezeigt und es können Tests über einzelne Kapitel gestartet werden. Ein Kreisdiagramm informiert über den besten Durchgang und den Leistungsdurchschnitt.


Welche Vorteile bietet die App?

Das Besondere an der App ist, dass sie Lehrwerk und Übungsinstrument in einem ist. Da die Themengebiete zu Beginn eines jeden Kapitels erläutert werden, ist zur Bearbeitung der Aufgaben kein zusätzliches Lehrwerk nötig. Das dicke Mathebuch kann also zu Hause bleiben.

Die App ist offline nutzbar, sodass die Nutzung auch unterwegs bei schlechtem Empfang möglich ist, zum Beispiel im Zug. Das Lernen ist so immer und überall möglich. Auch wenn man nur ein kurzes Zeitfenster hat, lohnt es sich, mit der App schnell ein paar Aufgaben zu rechnen.


 


Download der App

Die kosten- und werbefreie App kann im „Google Play Store“ für Android-Geräte und im „App Store“ für Apple-Geräte unter der Eingabe „Mathematik Vorkurs“ heruntergeladen werden. Finanziert wurde die App mit Mitteln der Stiftung Mercator und umgesetzt durch die 7P.konzepte GmbH.


gedruckt am: 11.12.2018  07:38