Sie befinden sich hier: HochschuleGesundheitstag

Kontakt

veröffentlicht am:

  • 08.12.2017
Gesundheitsmanagement

Bewegtes Jahresende und Pläne für 2018

Der jährliche Gesundheitstag für Beschäftigte unserer Fachhochschule fand am 7. Dezember in Kooperation mit der Barmer Krankenkasse statt. Das FH-Foyer der Sonnenstraße wurde zum Marktplatz – mit Informationen rund um Gesundheitsthemen, Bewegungsangeboten und Ausblicken auf das nächste Jahr.

„Wir mögen es sportlich“ – dass dies auch auf die Beschäftigten der Fachhochschule zutrifft, zeigten die gut besuchten Aktionen. „Moving – macht mobil und fit“ und ein Schnupperkurs Tai Chi sorgten für aktivierende Pausen. Die Messaktion „MediMouse“ (Wirbelsäulenvermessung) war ausgebucht. „Bewegungsförderung war dieses Jahr das Fokusthema des Gesundheitstags“, erklärte Gesundheitsmanagerin Ann-Kathrin Zobel das Konzept des Aktionstags 2017.

Auch die Studierenden nahmen die Herausforderungen im Foyer der Sonnenstraße gern an: Am Agility Board der Barmer Krankenkasse testeten sie ihre Reaktionsfähigkeit. Andere behaupteten sich im Wettkampf an der Mini-Tischtennisplatte des Hochschulsports. Und alle freuten sich über Mandarinen, Äpfel und den weihnachtlichen Duft. „Viele haben auch dieses Mal nach Kaffee gefragt“, erzählte Zobel schmunzelnd, „doch dann freuten sich alle über die Vielfalt an ungewöhnlichen Teesorten – Weihnachtstee überzeugt einfach.“

Ausblick auf Angebote im nächsten Jahr

Angekündigt wurden bereits spannende Angebote für 2018. Eine Informationsveranstaltung wies auf den 4. Kurs „weightwatchers @ work“ hin, der im Januar stattfinden soll. Außerdem heißt es von Mai bis September wieder „Bring Bewegung in die FH“, und bei B2RUN (am 8. Mai), dem Campuslauf (am 16. Mai) und dem Drachenbootfestival am Phoenix-See (31. August – 2. September) gibt es wieder Punkte zu sammeln. Denn wie jedes Jahr gilt wieder das Motto: „Sammel dich knackig!“

Ideen und Feedback erwünscht

Vorschläge von Studierenden und Beschäftigten für das Programm 2018 sind herzlich willkommen. Wer Feedback geben oder konkrete Ideen einbringen möchte, erreicht das Gesundheitsmanagement über DIAS oder per E-Mail an gesundheitsmanagement@fh-dortmund.de.


gedruckt am: 25.09.2018  00:57