Sie befinden sich hier: StudieninteressierteTalentförderung
Für Studieninteressierte



Weitere Informationen

Kontakt

veröffentlicht am:

  • 10.10.2017
Talentförderung

„TalentTage Ruhr“ mit Fachhochschule

Offene Klassenzimmer, Hörsäle oder Werkstätten: Bei den TalentTagen Ruhr 2017 stellt eine ganze Region vom 3. bis 13. Oktober unter Beweis, was sie in Sachen Bildung und Nachwuchsförderung drauf hat. Unter dem Motto „11 Tage für Talente im Ruhrgebiet“ steuerte die Talentförderung unserer FH am 10. Oktober ein Projekt bei.

Eigene Fähigkeiten entdecken - dazu gab es im Workshop an der Sonnenstraße viele Möglichkeiten.
Eigene Fähigkeiten entdecken – dazu gab es im Workshop an der Sonnenstraße viele Möglichkeiten.

Wer nach dem Abi oder Fachabi durchstarten will, aber bislang noch keinen Plan hatte, war beim Workshop mit dem Titel „Jetzt in die berufliche Zukunft starten“ an unserer Fachhochschule richtig: Hier machten sich Schülerinnen und Schüler auf den Weg, um Klarheit über die nächsten Schritte zu gewinnen: Was muss ich tun, um eine Entscheidung treffen zu können? Wie kann ich mich motivieren und organisieren? Wie finde ich heraus, was zu mir passt?

Tipps und Hochschulluft

Dozentin Susanne Wilhelmina ist Schauspielerin und Coach. Sie führte zwei Gruppen durch einen spannenden Tag mit reichlich Selbsterfahrung und Anregung – Tipps für ein überzeugendes Auftreten inklusive. Bei einem Rundgang durch die Fachhochschule hatten die Schülerinnen und Schüler auch die Gelegenheit, erstmals „Hochschulluft“ zu schnuppern.

 


TalentMetropole Ruhr

Talente im Ruhrgebiet zu entdecken und zu fördern, das ist die Aufgabe der TalentMetropole Ruhr, der Bildungsinitiative des Initiativkreises Ruhr. Sie hat sich aufgemacht, die vielfältigen Bildungsaktivitäten verschiedener Anbieter und Träger zu bündeln – als zentrale Anlaufstelle für Jugendliche auf der Suche nach Förderchancen.

Der Initiativkreis Ruhr ist ein Zusammenschluss von mehr als 70 führenden Wirtschaftsunternehmen und Institutionen. Sie beschäftigen zusammen etwa 2,25 Millionen Menschen weltweit und generieren einen globalen Umsatz von rund 630 Milliarden Euro. Ziel des Initiativkreises Ruhr ist es, die Entwicklung des Ruhrgebiets voranzutreiben und seine Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.


gedruckt am: 20.01.2018  02:12