Kontakt

veröffentlicht am:

  • 08.02.2017
Gleichstellungsbüro

Vielseitiger Einblick mit E-Book „50:50“

Präsentation der App (v.l.): Prof. Sabine an Huef (Leiterin vom „buchlabor“), Gerd Erdmann Wittmaack (Prorektor für Hochschulmarketing und Regionale Einbindung) und Prof. Dr. Renate Meyer (Gleichstellungsbeauftragte)
Präsentation der App (v.l.): Prof. Sabine an Huef (Leiterin vom „buchlabor“), Gerd Erdmann-Wittmaack (Prorektor für Hochschulmarketing und Regionale Einbindung) und Prof. Dr. Renate Meyer (Gleichstellungsbeauftragte)

Das Gleichstellungsbüro unserer Fachhochschule hat ein umfangreiches E-Book in Form einer App veröffentlicht. Diese wurde unter dem Titel „50:50“ mit fachbereichsübergreifender Unterstützung entwickelt und bietet multimediale Beiträge, die im Zusammenhang mit dem Thema Gleichstellung an der FH entstanden sind.

Die Inhalte reichen von Fotostrecken über Dialog-Kompositionen bis hin zu Comics und Performance-Videos. Hinzu kommen vertiefende Thesen, die sich mit Gleichstellung und Geschlechterrollen auseinandersetzen und Einblicke in den aktuellen Diskurs geben.

Das „buchlabor“, Institut für Buchforschung unserer FH, betreute und förderte das interdisziplinäre Projekt der Fachbereiche Informatik und Design. In der Bibliothek am Max-Ophüls-Platz feierte die besondere Publikation am 25. Januar mit einer Präsentation offiziell Premiere. Anlass für den Entwicklungsprozess der App war das 25-jährige Bestehen und Wirken des Gleichstellungsbüros.


Download: Die App ist für das iPad hier auf der Apple-Plattform iTunes gratis verfügbar.



gedruckt am: 23.05.2017  05:11